#385 – Schneckennudellampen

Shownotes wurden mit dem Showmator erstellt

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Nächste Veranstaltungen:
Jun 2016 Klostergeister
Jul 2016 Schlossgespenster
Jul 2016 Villaworkshop MENSCH
Aug 2016 Die Macht der Bilder
Sep 2016 Villaworkshop GESTALTUNG
Okt 2016 Inselfestung Wilhelmstein
Okt 2016 Villaworkshop MENSCH
» zum Veranstaltungskalender

10 Gedanken zu „#385 – Schneckennudellampen“

  1. hi Chris
    ich hatte auch das Problem der CATn-Schlangen durch Wohnung und Arbeitszimmer und hab das dann durch PowerLine Adapter gelöst: 1 Stück neben der FritzBox und jeweils ein Stück, dort wo ich Kabel-Netzwerk benötige, z.B. http://www.reichelt.de/AVM-PL520-KIT/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=114389&artnr=AVM+PL520+KIT&SEARCH=powerline
    gibt’s auch mit zusätzlichem WLAN
    außerdem gibt’s ‚wire‘ als Ersatz von Skype mit HD Qualität
    https://www.wire.com/
    danke für Eure spannenden Folgen – 321…
    Manfred, Ulm

  2. 3D Rauschunterdrückung meint wahrscheinlich aus dem vorgelesenen Text XY und t als dritte Dimension.
    Ich mache gelegentlich in der Biomedizinischen-Forschung sogar 4D Fluoreszenz-Mikroskopien also XYZ und t and lebenden Zellen.

  3. Danke ! Danke ! Danke ! … dass ihr mir den Kai Krause („Eigentlich geht das gar nicht.“ ) in die Erinnerung zurueck gerufen habt.
    Fuer mich einer der wichtigsten und evtl. auch einflussreichsten Denker(*), ueber die IT hinaus, des Millenium-Wechsel-Zeitalters!
    Ich hab mich dann auch gleich mal ueber seinen „Blog“ hergemacht und bin seitdem komplett gedankengeschwaengert.
    Nochmals Danke!

    Bezueglich Projektionen … bekanntlich leben ca. 2/3 der Weltbevoelkerung in Asia/Pacific. Und tatsaechlich benutzen die eine voellig andere Kartenprojektion als der Westen. Hier mal ein Schnappschuss aus meinem Buero: http://imgur.com/lqPDNRF

    Erstaunlicherweise liegt in dieser Projektion 中国 (Zhong Guo) -also Das Reich in der Mitte der Welt, nicht im Mittelpunkt der Karte. Das nenn ich mal ein Understatement.
    (Fuer die, die es interessiert, das 中 sieht zwar aus wie eine stil. Erde mit Achse, ist aber tatsaechlich ein 口 kou (Mund) und ein丨gun (hier fuer Pfeil) . Was jetzt nicht so direkt eine appetitliche Vorstellung ist.)

    (*) Im Gegensatz zu diesem ueberbewerteten, aber zu Lebzeiten notorisch schlecht gelaunten Betriebsdirektor mit Designambitionen aus Cupertino.

  4. Sehr interessanter „Rausschmeißer“! Finde den VAL immer noch zum wegschmeißen… 🙂

    Weiter so!

  5. Ich bin ein wenig spät, aber besser spät als nie. Ich hoffe, das liest hier noch jemand…

    Ich habe da noch mal zwei Anmerkungen zum Thema Kartenprojektion:
    Die Oberfläche einer Kugel hat keine drei Dimensionen, wie Chris gesagt hatte., sondern auch nur zwei wie eine Ebene. Da sie allerdings andere topologische Eigenschaften hat, lässt sie sich nicht einfach abrollen, sondern muss projiziert werden.
    Und zum zweiten bildet die Mercator-Projektion nicht „die Südhalbkugel“ flächenmäßg kleiner ab, sondern Flächen in der Nähe des Äquators. Da Afrika im wesentlichen um den Äquator liegt, ist es von solchen Problem ganz besonders betroffen.

    Zur Ehrenrettung der Mercator-Projektion muss man aber mal anmerken, dass eine Projektion der Kugeloberfläche in die Ebene nicht gleichzeitig Flächen und Winkel erhalten kann. Und die Mercator-Projektion ist auf der gesamten Erdkugel winkeltreu. Damit ist die kürzeste Verbindung zweier Punkte auf der Karte immer eine Gerade. Und dies ist die Basis für die Navigation auf den Meeren. Im Zeitalter der Entdeckung der Erde war das die beste Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *