#359 – Seelenmesser

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Workshops 2014 & 215:
11.-13.7.2014: Northeim Licht
21.-24.7.2014: Klostergeister
9.-10.8.2014: Spielzeugladen Equipment
30.-31.8.2014: LaPaDu - Industriekultur
11.-12.10.2014: Spielzeugladen Licht
1.-7.2.2015: Island Aurora Borealis
Mai 2015: Darjeeling First Flush
» weitere Infos

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

5 thoughts on “#359 – Seelenmesser”

  1. Anscheinend hat die chinesische Regierung Angst vor Euch! Seit 30.5.2014 muss ich hier in China das VPN anschalten um den Feed zu aktualisieren.

    Die Seite lade noch, nur der feed kommt nicht durch.

    Ihr seid aber in guter Gesellschaft, ohne VPN geht google auch nicht mehr.

  2. Hi,
    Ich habe noch ein paar interessante Fakten zu LEDs gefunden. Denn so cool ich LEDs auch finde verhalten sich diese ziemlich unterschiedlich zu den “normalen” Lichtquellen die wir bisher einsetzen. Bei LEDs reicht es nämlich nicht aus nur die Farbtemperatur anzugeben. Deswegen stehe ich dem RagLight ein bisschen skeptisch gegenüber.

    Mike Seymour von fxguide hat hier einen sehr interessanten Vortrag gehalten:
    https://www.fxguide.com/featured/led-light-quality-a-free-fxphd-background-lecture/

    Sehr wichtig ist bei LEDs, dass Kamerasensoren das gleiche LED Licht unterschiedlich filtern.
    Auch haben LEDs extreme Qualitätsunterschiede was die Farbechtheit angeht.

    Das ganze soll jetzt nicht heissen, dass LEDs komplett unbrauchbar sind nur sobald man in einem professionellen Umfeld arbeitet und wirklich verschiedene Lichtquellen gegeneinander matchen muss sollte man sehr genau sein Equipment testen/ kennen.

    Sehr interessant ist auch das Interview mit Dedo Weigert:
    https://www.fxguide.com/fxguidetv/fxguidetv-170-dedo-on-dedolight/

    Grüße aus Neuseeland,
    Bjoern

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>