#268 – Komische Teilchen

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Workshops 2014:
22.-23.3.2014: Spielzeugladen Mensch
9.-10.8.2014: Spielzeugladen Equipment
11.-12.10.2014: Spielzeugladen Licht
11.-13.7.2014: Northeim Licht
21.-24.7.2014: Klostergeister
30.-31.8.2014: LaPaDu - Industriekultur
» mehr

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

14 thoughts on “#268 – Komische Teilchen”

  1. Hallo
    Einen sehr interessanten Podcast habt ihr. Mein Lob und dank an euch, euer Wissen zu teilen.
    Habt ihr das Camalapse schon mal draußen in kälterer Umgebung ausprobiert? eine umgebaute Uhr ist mir bei Temperaturen knapp über null mit einer gopro leider immer wieder stehen geblieben. Vielleicht ist dies ja eine gute Alternative zum Selbstbau.

    Viele Grüße
    Patrick

  2. Zum Thema Transport neuer Kameras: Chris, ich glaube nicht, daß der Schiffsweg deshalb favorisiert wird, weil da die Höhenstrahlung keine Sensorpixel zerschießt… das dürfte einfach eine Preisfrage sein :-)

    Für einen solchen “Nachspann” solltet ihr unbedingt eine Vorwarnung geben – den Mund voll Tee habe ich gerade noch rechtzeitig in eine sichere Richtung (und nicht über den Rechner) entsorgt ;-)

  3. Liebe Leute, interessantes Thema mit den kosmischen Teilchen; allerdings gehe ich davon aus, dass diese Erklärung für “Hot Pixels” nur für den Weltraum außerhalb der Atmosphäre gilt, wo die Teilchen (vor allem die geladenen) mit ungebremster Energie fliegen – selbst wenn ich damit die Expertenmeinung anzweifle. Defekte Pixel sind wohl am ehesten auf den Herstellungsprozess zurückzuführen, sonst müssten ja die Bildsensoren mit den Jahren durch Strahlung reihenweise stark degradieren, und davon habe ich eigentlich noch nichts gehört. Ich würde gern die Beispielbilder von Chris mit den Hot Pixels mal sehen, könnt ihr sie vielleicht online stellen? Viele Grüße, Jens aus Berlin

  4. Stichwort: LR und iPhone

    Ersetzt einfach LR durch Aperture, dann klappts auch mit dem Synchronisieren mit einem Knopfdruck. :p

    (Sorry, das musste jetzt einfach sein.)

  5. Stichwort: Nikon-Akkurückrufaktion

    Da ich meine Kameras und Objektive bei Nikon registriert habe, wurde ich von Nikon direkt per E-Mail angeschrieben und von dieser Rückrufaktion informiert. Der Austausch soll diese Woche (1. Maiwoche) stattfinden. Angeblich kommt dann ein UPS-Fahrzeug, bringt den neuen Akku und nimmt den alten gleich mit.

    Mal sehen, ob es klappt.

  6. Also der Grund, wieso Kameras (und fast alles andere auch) in Schiffen und nicht in Fugzeugen transportiert wird, dürfte ja vor allem an den Kosten liegen.

    So ein Container kostet ja fast nix, und bei Luftfracht musst du jedes Kilo teuer bezahlen.

    Dass es für den Sensor besser ist, ist dann halt noch ein netter nebeneffekt.

  7. Die Akkurückrufaktion von Nikon hat funktionert, wobei der Lieferdienst der deutschen Auslegung seines Names gerecht geworden ist. Ups. :-)

    Ich bekam vorher drei(!) E-Mails mit diversen Informationen, ohne mir zu sagen, was ich mit diesen Informationen tun sollte (nämlich, nichts!). Der UPS-Fahrer war überfordert, dass er mir ein Paket bringen UND meinen Akku mitnehmen sollte. Der arme Mensch wusste nicht, welchen Strichcode er zuerst scannen sollte und dann hat sich auch noch sein Scanner aufgehängt.

    Wie auch immer. Ich hab einen neuen Akku und freu mich schon auf die nächste Foto-Session. :-)

  8. Wieder mal eine interessante Folge, die mir den Arbeitstag verschönert hat.

    Eine Anschlussfrage zum Thema Export in Lightroom.

    Ich nutze für den Export auf’s iPad Smart-Sammlungen, die ich in einen getrennten iPad-Ordner auf der Platte exportiere. Mit denen selektiere ich Bilder u.a. nach Stichwort und Bewertung (bspw. > 3 Sternchen).

    Nun suche ich eine Möglichkeit, eine Regel zu erstellen, mit der ich prüfe, ob eine virtuelle Kopie vorliegt. In dem Fall soll das Original unabhängig von der Anzahl der Sternchen nicht exportiert werden. Gibt es in LR3 (oder LR4) eine Möglichkeit eine solche Regel in einer Smart Sammlung zu erstellen bzw. wisst ihr ob die Plugins von Jeffrey Friedl das können:

    Also ungefähr so…
    Selektion nach
    Schlagwort = “XYZ” UND Bewertung => “***” UND Bild ist “Virtuelle Kopie”
    bzw.
    wenn Virtuelle Kopie existiert, ignoriere Original.

    Zumindest in LR3 habe ich das bisher nicht hinbekommen.

  9. Hi,
    zum Thema “Kosmische Teilchen” – genauer gesagt zu Eurem Hinweis auf die Nutzlosigkeit von “Bleibeuteln”, die man ja früher für seine Filmdosen hatte…
    Die würden in der Tat gegen Neutronenstrahlung nicht viel helfen. Wenn man mal von der bekannten Paranoia gewisser Staaten in Bezug auf weiße Pulver absieht: müßte nicht ‘n Beutel Borax über der Kamera gute Dienste leisten? Bor hat ja einen hohen Einfangquerschnitt für Neutronen. Vielleicht gemischt mit Paraffin als Moderator? Gibt’s sowas??

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>