#256 – Ohne Filter

Chris und Boris reden heute über feuchte Objektive, Leica und Filter. Viele Filter!

Dies und mehr in der heutigen Folge:


Flattr this

» Wegen Feed-Problemen: Diese Folge als MP3 beim neuen Beitrag herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

27 thoughts on “#256 – Ohne Filter”

  1. Irgendwie dürfte da etwas beim RSS-Feed schief gelaufen sein. Kann die neue Folge mit Instacast (iOS App) nicht auf mein iPhone laden. :( Oder liegt es an der App? Gruss Tweezer

  2. Hi

    mein Podcatcher kann das leide rauch nicht, allerdings versucht er aus den 2 URLs eine zu machen. Vielleicht könnt ihr die mp3 Urls trennen, also auf 2 Posts verteilen.

    Danke

    Gruß

  3. Kann mich da nur anschliessen. Erst kam in iTunes ein Fehler, dann hat es statt des Podcasts das WDR-Kabarett-Stueckchen von Tobias Mann geladen.

  4. Bei mir ebenfalls, ein WDR Podcast mit dem Thema Insolvenz des Analog-Riesen oder sowas.
    Irgendwas läuft da wohl falsch. :)

    Die vorherige Folge zeigt bei mir übrigens auch nur Fehler an, kann nicht mehr mit dem Podcatcher (Downcast) auf dem iPhone runtergelassen werden.

  5. Da hilft nur eins auf die Webseite gehn und per Hand ruterladen. Das habe ich zumindest so gemacht, weil ohne meinen Dosis HS am DOnnerstag kann ich nicht Bus fahrn^^

  6. Es wäre interessant, ob das Verfahren auch dann zustande gekommen wäre, wenn keine Colour-Key Bearbeitung “drüber gelegt” worden wäre.

    Finde es eine Sauerei…

  7. Sorry Leute, WordPress dreht mal wieder völlig am Rad indem es einfach automatisch jeden Audio-Link in die enclosures schicken möchte – auch wenn man diese manuell bereits einmal (am frühen Morgen) entfernt hatte…

    Gibt es irgendein gutes PlugIn für WordPress um diesen Automatismus-Mist abzustellen?

  8. Eigentlich sollte man die Möglichkeiten haben, das mit PodPress alles perfekt einstellen zu können. Eigentlich kann man da bei dem Verfassen des Beitrags immer einstellen, welche Files in den RSS Feed kommen sollen und wie usw.
    Eigentlich. :) Ich weiß nicht genau, was genau das Problem ist, aber ich denke so sollte es eigentlich klappen. Hoffe ich erzähl hier keinen Mist, aber ich glaube das sollte klappen.

  9. ICH. Zumindest hab ich das mal, als ich noch mit deinem Bruder Lemotox Beiträge als Gast gemacht habe zum Beispiel. :p Grüße an dieser Stelle an ihn, vielleicht kennt er mich noch. :D

  10. Polfilter – hab ich neulich mal als Last Resort benutzt für Portraits mit einem Brillenträger. Ohne Polfilter hatte es oft so ganz komische Reflektionen des Blitzes oder gar des Objektivs selber auf der Brille gegeben, mit Polfilter konnte ich das fast ganz wegdrehen. War doch hoffentlich kein Zufall…? ;-)

    Gerade Menschen, die man einfach nur mit Brille kennt, kann man ja nicht für ein Portrait die Brille abnehmen lassen…

  11. Bei mir lud es auch die Tobias Mann Folge runter (WDR2 Podcast), ging um Fotografie und war sehr lustig! , jetzt ist alles wieder ok.

  12. Alter Falter, Ich habe mir die Bilder mit der angeblichen Urheberrechts-verletzung mal angesehen und habe festgestellt das ich das Fotografieren sein lassen sollte. Nein nicht wirklich aber das Urteil ist mal lächerlich. Auch der Kläger hat unter Garantie nicht als erster einen Roten Bus in London fotografiert. LOL Wer das entschieden hat, sollte mal richtig verklagt werden, weil alle Bilder die er je in seinem Leben gemacht hat, sind dann ja auch Kopien oder?!!!!

  13. Um es kurz zusammenzufassen: Filter (sowohl auf dem Objektiv als auch später in Fotoshop) sind das Letzte über das man sich beim Fotografieren Gedanken machen sollte. In 95% aller Fälle vollkommen unnütz!

  14. @matmaxx nee, ganz und gar nicht. Ich mag auch den Begriff “Bodensatz” nicht so gerne. Eigentlich ist dieses Wort nur ein Synoynm für “Archiv mit Juwelen als Themenideen für besondere Momente” :)

  15. Hatte im Daimler Benz Museum in etwa die selben Erfahrung gemacht wie Matthias. Wollten mich mit meinem LowePro SlingShot (und ohne Stativ) nicht rein lassen. Und der ist ja wirklich nicht all zu gross. Erst nach etwas Diskussion, Konsultation des Chefs und zurückverlangen meines Eintrittgeldes wurde ich rein gelassen.

    Bestätigt gewisse Mercedes-Fahrer Vorurteile… Scheinen auch bei den Angestellten zu greiffen :-D

  16. Hallo!
    Das was der Tobias geschrieben hat (vermutlich [Ch|Bo]ris) nennt sich regulärer Ausdruck. Boris hat Recht und es wird zum Suchen oder Ersetzen von Zeichenketten verwendet. Dieser matcht alle Zeichenketten, die mit Ch oder Bo anfangen und mit ris aufhören, also Chris und Boris.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>