#226 – Den Stöpsel ziehen

Chris weiß nicht, wie die Show anfängt, Boris hat Wortfindungsstörungen und gemeinsam schmeißen sie trotz allem wieder mal eine Sendung, bei der man mindestens ein bis dreimal um den Block joggen kann.

Heute mit folgenden Themen:


Flattr this

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

28 thoughts on “#226 – Den Stöpsel ziehen”

  1. So, wer legt jetzt alles zusammen das wir dem Boris ne Polaroid-Film-Kasette schenken können. Der Typ sollte sich relativ schnell rausfinden lassen, wurde ja in einer der früheren Folgen besprochen.

  2. auch ich habe keinen blu-ray player…aber der film trailer reizt mich zum kauf.
    ;)

  3. Ich bin der, der die Fotos mit dem iPad sortiert. Das geht ja auch nur mit JPEGs. Aber ich mache danach ja mit Linux weiter, und deshalb kann ich die folgende Zeile schon auswendig :-)

    Ich gehe also in das Verzeichnis, in dem die “ausgewählten” Bilder liegen (und nur die), und $RAWDIR ist auf das Verzeichnis mit den zugehörigen Rawfiles gesetzt.

    mkdir “${RAWDIR}/selected/”

    for f in *.jpg ; do mv “${RAWDIR}/$(basename “$f” .jpg).cr2″ “${RAWDIR}/selected/” ; done

    Das schiebt die Rawfiles für die ganzen JPEGs ins Unterverzeichnis “selected” unter dem $RAWDIR, und alle anderen Rawfiles bleiben liegen.

    Geht natürlich auch mit Cygwin auf Windows, und Mac hat doch auch eine Unix-Basis, da wird es doch bestimmt auch eine bash/ksh geben?
    Und kann man mit ein bißchen mehr Skripting natürlich auch noch beliebig verfeinern…

  4. Hi,

    als ich einen neuen DVD-Player für den Fernseher brauchte wurde es wegen dem geringen Aufpreis halt nen BlueRay-Player für den Fernseher.
    Und ne Handvoll BlueRays sind auch schon da … Unterschied ist halt wie bei SD-Fernsehen zu HD-Fernsehen.

    321

  5. Habe die PS3 als Blu-Ray-Player (ohne “e” bei “Blu”) und bin der Meinung, dass der Unterschied zwischen DVD und Blu-Ray so groß ist, wie der zwischen VHS und DVD (konnte einen 1:1-Vergleich mit dem gleichen Film auf VHS, DVD und BluRay machen).
    Lohnt sich natürlich nur mit nem HD-TV.
    Habe mittlerweile 9 BluRays und werde auch keine DVDs mehr kaufen. Mir kommt nur noch die Blaue Scheibe ins Haus.

    lg und macht weiter so!

  6. Hab’ keinen Blue-Ray-Player, vermisse aufgrund mangelnder Vergleichsmöglichkeit nix. Besitze auch noch einen Röhrenfernseher, also…… :-)

    Viele Grüße und macht weiter so!
    Happyshooting am Donnerstag ist schon ein vorgezogenes Wochenend-Feeling. ;-)

  7. Ich habe während meines Schwedenurlaubs vor ein paar Jahren (eine Woche auf ner Insel, ohne Strom und Notebook) zeitweise in sRAW (2,5 statt 10 MP) fotografiert, aus Angst der Platz auf meinen Speicherkarten würde nicht reichen. Es stellte sich heraus, dass die Angst völlig unbegründet war. Hinterher, als ich von meinen besten Bildern 20×30 cm Abzüge machen lassen wollte, habe ich mich außerdem geärgert, dass ich ein paar dieser Bilder nur in sRAW hatte. Zum Glück sieht man es den Bildern auf den ersten Blick nicht an, aber in Zukunft werde ich sRAW wahrscheinlich nicht mehr verwenden. Ein mRAW mit z.B. 5 oder 6 MP könnte in manchen Situationen aber durchaus eine Überlegung wert sein.

  8. Blu-Ray:

    Da Apple in seinen MacBooks bisher keine Blu-Ray-Player verbaut hat, habe ich auch keinen. Alles was ich bisher an HD-Material besitze, habe ich über das Internet bezogen.

    Der Sprung von einer (gut produzierten) DVD zu 720p – mehr kann nämlich momentan weder mein Projektor noch mein MacBook darstellen – ist in meinen Augen nicht so groß, als dass sich der Kauf eines eigenständigen Abspielgerätes lohnen würde. Ich habe bisher noch nicht einmal einen HD-Receiver.

    Vielleicht schaffe ich es sogar bis zum Nachfolger der Blu-Ray ohne auszukommen. ;)

  9. Ich hab noch Massen an DVD – im Wesentlichen wegen der Kinder.
    Ich hab kein Blu-Ray, sondern direkt den Sprung zum Netz gewählt:
    MacMini als MediaCenter an einem HDTV – bei youtube immer beste Auflösung (Baraka gibt’s laut Titel da auch in 1080p) – macht auf dem Fernseher auch sehr viel Spaß.

    Ich würd mir nur wünschen, die Bandbreiten wären noch etwas schneller (und in fast allen Gegenden verfügbar). Bei mir ist zzt. bei 16 Mbit Schluss, was zwar ausreicht, aber bei Anschlüssen in Köln nebenan mit 100Mbit schon ein wenig träumen lässt. Bin ich froh, nicht mit DSL1000 auskommen zu müssen ;-).

    VG
    Michael

  10. Der Vollständigkeitshalber. Ich hab Blueray in der PS3 und eine krasse Sammlung von 2 Blueray Filmen (alphabethisch geordnet, die Sammlung, versteht sich).

  11. Ergänzend zu meinem audioboo “Manuelle Leica R -Objektive an Canon 5D” und der Beli-Problematik hier noch ein Tip für Chris. Die perfekte Reisekamera 4×5″ ist natürlich die Linhof Technika oder besser die Master Technika. Ich konnte mir nur die ohne Master leisten. Die ist aber wirklich optimal wenn man keine unmöglichen Verstellwege braucht.

  12. Blu-Ray? Nie gehört! ;)
    Mein Nachbar hat wohl einen und wollte mich demnächst mal einladen einen Film zu kucken. Da bin ich schon mal gespannt, er meint schon dass es ein deutlicher Unterschied ist.

    Zum Thema JPG + RAW. Ich fotografiere normalerweise auch ausschließlich im RAW Format, habe allerdings festgestellt, dass ich es teilweise ziemlich nervig finde, wenn ich mich dann bei irgendwelchen Familienfestivitäten oder ähnlichem mit der Entwicklung rumschlagen muss. Deshalb schieße ich jetzt bei diesen Anlässen in beiden Formaten – ich kenn das Gefühl wie von Boris und Chris beschrieben, dass man Angst hat, dass doch “das” Bild dabei sein könnte. Die RAWs werden dann von der CF-Karte auf eine externe Festplatte kopiert und danach gelöscht, die JPGs wandern in Lightroom. Da wird dann nur noch aussortiert, minimale Belichtungskorrekturen vorgenommen und evtl. gecropt.

    Wie geht ihr denn mit solchen eher unwichtigen Eventfotos um? Alles in RAW? Oder habt ihr in LR ein Preset angelegt um automatischen einen gewissen JPG Look zu erreichen?

  13. Diese “angeblichen” Tipps für Hochzeitsfotos sind eine farce. Ich finde es unglaublich sowas in einer Zeitung zu veröffentlichen. Blitzen in der Kirche geht nicht und sollte unterbunden werden. Glücklicherweise sprechen die meisten meiner Paare ein Fotografie-Verbot während der Trauung aus. So kann ich meinen Job vernünftig machen und das Paar kann die Zeremonie genießen. Weiterhin sollte kein Hobby-Fotograf die Verantwortung über eine Hochzeit bekommen, wenn er sowas noch nicht gemacht hat. So, genug aufgeregt :-)

  14. Also ich habe zum Blu-Ray gucken die Playstation3 im Wohnzimmer und noch einen BD-Player im Schlafzimmer.
    Mehr als 10 Blu-Rays habe ich nicht, aber ich möchte das nicht mehr missen.
    Aus Dvd’s habe ich mir eine recht ordentliche eigene Videothek aufgebaut. Blu-Rays lassen sich ja (noch) nicht vernünftig auf die Festplatte bekommen, daher brauche ich die Player, wenn man mal “richtig” einen Film mit Freunden gucken will.
    Ich habe einen ziemlich großen Fernseher und sitzt dabei trotzdem ziemlich nah dran und deswegen ist die Bildqualität bei Dvd’s ziemlich schlecht ;)
    Wenn ich nun also High-Definition gucken möchte und nicht ewig einen Film via Internet laden möchte, fahre ich also in die Videothek und leihe mir regelmäßig Blu-Rays aus..

  15. Hallo zusammen,
    wer auf Bildqualität Wert legt,kommt nicht an diesem Blu-Ray vorbei.
    Der spielt mittlerweile eh in jedem Film mit.
    Ich bin jedenfalls begeistert, ausserdem gibt es interaktive Inhalte, die der BD- Player auch im Nachhinein noch laden kann. Bei Bonusmateriel echt Toll.
    Ausserdem sehen auch DVDs auf meinem BD-Player durch das Upsampling echt besser aus.
    Natürlich braucht man einen Full-HD TV.
    Grüße aus Südbaden

  16. also ich habe einen BD player und der wird auch kräftig benutzt – besonders aufnahmen von konzerten sind in HD besser … meist ist dann auch der Ton in DTS oder Dolby True HD

    Gruss

  17. Habe gerade meinen komplette Unterhaltungselektronik ausgetauscht (HD-TV, Surround-Anlage usw.). Im Zuge dieser Aktion habe ich mir auch einen Blue-Ray Player zugelegt.
    Anzahl gesehener Blu-Rays ist bisher 0. Aber es ist ja alles noch ganz neu und ich gerade auch noch mein Wohnzimmer renoviere, dauert es noch, bis alles aufgebaut ist.

  18. Hallo

    ich habe eine BD player, und 3 medien : “Inception”, “Planet Earth” (4 BDs) und “Life” (3 BDs), tolle Bilder !

  19. Hallo,

    das zweite mal ein Geräuschrätsel erkannt.

    Und ich habe einen Blu-Ray Player und dank Videothek und Postvideothek kann man sehr viele Medien in der maximalen HD Qualität nutzten.

  20. Sehr nette Folge bisher. Bin noch nicht ganz fertig…
    Aber bis zum Thema Bluray und so bin ich gekommen.

    Wie auch Chris, habe ich das Thema BR übersprungen.
    Und bei mir war es eigentlich sogar so, dass ich bereits die DVD ausließ.
    Wir hatten zwar einen DVD-Player, Geschenk für Eltern, und auch ein paar DVDs. Mehr aber auch nicht..
    Aber so richtig anfreunden mit dem ganzen Zeug konnte ich mich nie.
    Es ist einfach zu praktisch, immer alles digital zur Verfügung zu haben.

    Wenn dann die Leitung schnell genug ist, kann ich immer und überall auf meine Videos zugreifen.
    Da kann eine DVD oder Bluray nicht mithalten.
    Das ist ganz klar.

    Für die Sicherung, wie auch in der Folge angesprochen, ist die Bluray gerade für hochauflösendes Zeug sicher genial.
    Bin ja selber 5DMk2-Besitzer und produziere immer wieder Videos in schön hoher Auflösung, die dann heftig viel Platz brauchen.

    Glücklicherweise kosten heutzutage die Festplatten nur mehr so wenig.
    Denn wenn ich an 2000/2001 denke, damals gabs ja noch keinen Euro, aber um die – umgerechnet – 300-450 Euro zahlte ich für eine 75 GB-HDD. Eigentlich richtig krass!
    Heute kauf ich mir 3TB um knapp 100 Euro.

    Danke für diese netten Input.

    3. 2. 1. Happy Shooting!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>