#219 – Im gefühlsechten Neoprenanzug

Heute ist Mittwoch, aber doch irgendwie Dienstag. Zumindest sitzen Boris und Chris ziemlich sicher nicht in einer Zeitschleife fest. Oder? Außerdem: ein langes Scanner-Spezial und die lebenswichtige Frage, wie man die Bilder von Chris im gefühlsechten Neoprenanzug und Boris mit dem Schnitzel an der Angel jemals wieder aus dem Kopf bekommt (schreibt eure Tipps dazu bitte unbedingt in die Kommentare!)

» Diese Folge als MP3 herunterladen


Flattr this

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

5 thoughts on “#219 – Im gefühlsechten Neoprenanzug”

  1. Wie heißt jetzt doch gleich noch mal die Lochkamera von Chirs? Ich glaube ich habe den Namen nicht so recht mitbekommen. :)

    Zum Thema M42 Objektive geht beispielsweise auch an Pentax sehr gut. Dort auch mit Focushilfe bzw. -falle.

  2. Etwas zum aktuellen Thema “Durchlicht”:
    Scheint mir ein Freipass zu sein, da irgendwie alle Fotografien durch Licht entstehen? Oder etwa nicht?
    Grüsse Euch, Patrik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>