#213 – Zweiräumig

Hinweis: Sollte Euer iTunes oder anderer Podcatcher nur das Geräuschrätsel geladen haben, dann ladet jetzt noch einmal neu. WordPress war so frei und hat ungefragt einen zweiten Link in den Feed eingetragen. In iTunes: Die Folge entfernen, Podcast zusammen klappen (kleines Dreieck) und mit gedrückter Alt-Taste wieder aufklappen (Oder war es die Shift-Taste?) – dann taucht die Folge wieder als ungeladen auf und der Download wird funktionieren.

Chris röchelt nur noch ganz wenig und Boris weiß mittlerweile was ein Troglodyt ist. Aber ob sich einer der beiden demnächst eine Kamera zulegt, für die man einen Wanddurchbruch machen muss, das erfahrt ihr nur in der heutigen Sendung.

Die Themen im Detail:

» Diese Folge als MP3 herunterladen


Flattr this

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

14 thoughts on “#213 – Zweiräumig”

  1. höre grade diese Folge. Frage: Habt ihr auch ab der EYC Werbung so ein krächzen und Echo im Ohr? Hoffe das ist keine Zensur von itunes!
    Mal weiterhören…
    Grüßle Florian

  2. Was man noch mit einer alten Kamera machen kann : wirkt toll auf einem “selbstporträt als fotograf”…
    Habe ich für meine Neujahrskarte benützt

    Gruss aus Frankreich
    Franck

  3. Dealextreme.com ist in Hongkong oder Umgebung ansässig, deswegen dauert es meistens mehrere Wochen. Hab aber schon ein paar mal Kabel und kleinere Gegenstände bestellt und bei so Billigpreisen kann man nicht klagen ;)

  4. Hallo ihr beiden und der Rest der das liest.
    Zu Eurem “Geräuschrätsel” habe ich ein paar infos, leider keine wirklich näheren über die Cam selber.
    “Calmbach” ist der Ort wo “Prontor” (die Firma) früher war.
    Die haben für Zeiss produziert, aber keine eigenen Sachen Entwickelt.
    Soweit ich weis gibt es die aber nicht mehr.

    MfGerry

  5. Danke für den Link zu den Ausgaben von „The Genius of Photography“, die ich seit Weihnachten stolz auf DVD mein Eigen nenne und die mir immer wieder schöne Foto-Momente bescheren.

    Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob die Filme wirklich von offizieller Seite auf YouTube gestellt wurden – der Kanal heißt zwar „Genius of Photography“, ist aber anders als alle anderen BBC-Kanäle nicht als BBC gebrandet. Die BBC-Seite zur Serie wurde seit November 2007 nicht mehr aktualisiert – wenn die BBC nun auf einmal die Serie freigeben würde, würde sie dann nicht etwas darüber erzählen? Und überhaupt: Warum sollte die BBC einen eigenen Kanal für die Serie anlegen, statt einen ihrer vielen bestehenden Kanäle zu nutzen?

    Das ändert natürlich nichts daran, dass die Serie ein super Einstieg ins Thema Fotografiegeschichte ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>