#209 – Weihnachtsspecial – Panoramafotografie Teil 1: Knipsen

dublin_florian_knorn.jpgHier ist der erste Teil unseres Weihnachtsmehrteilers, ganz in der Tradition von Timm Thaler und Patrick Pacard (äh ja, wir sind schon so alt…)

Das Thema ist die Panoramafotografie und unser Gast ist Panorama-Profi Florian Knorn, der aus Dublin zugeschaltet ist.

In der heutigen Folge besprechen wir, wie die Bilder für ein Panorama am besten in die Kamera kommen.

Florian Knorn:
» Panorama-Website
» Private Website


Flattr this

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

22 thoughts on “#209 – Weihnachtsspecial – Panoramafotografie Teil 1: Knipsen”

  1. Florian, wenn Du mal gar nicht mehr weißt, was Du tun sollst: mach ‘nen Podcast! Wegen mir auch über Kybernetik und so’n Kram!

    Zu dritt funktioniert Ihr auch richtig gut! Bitte hört niemals auf, Happy Shooting zu machen. In diesem Sinne allen ein frohes neues Jahr!

  2. @ Alle: Frohe Weihnachten!

    @ SteffenHH: Ich hatte mal 2 Podcasts gemacht, podpourri (das ist Jahre her) und den Podcastkrimi (www.podcastkrimi.de). Danke aber für das Kompliment, ich hoffe das ist alles irgendwie verständlich… Boris und Chris in Sachen Komplexes Einfach Erklären™ zu toppen ist kaum möglich…

    @ Steffen: Super, vielen Dank für den Link! Ich hatte mir auch mal sowas überlegt, aber letztendlich nie ausprobiert. Muss man allerdings schauen, ob man das mit Menschen — vor allem auf einer Hochzeit — macht. Das muss dann schon ratz fatz gehen und die sollten sich auch nicht dabei bewegen… Schau ich mir bei Gelegenheit mal genauer an den Link!

  3. Sacht mal, bin ich blöd oder habe ich verpasst, warum es die Folge (noch?) nicht in iTunes gibt? Kann mir das jemand beantworten? Bin schon ganz hibbelig, eine Woche ohne HS? GEHT GAR NICHT!

    Vielen Dank schon mal! ;)

  4. “in iTunes” gibt es so nicht. Ihr müsst unterscheiden, ob Desktop oder iPhone.
    Desktop: Apple leitet nur den Feed-Link an Euch weiter. Wenn Ihr also aus iTunes heraus den Podcast abonniert, dann geht Ihr direkt auf den Feed. Apple hat damit gar nichts weiter zu tun, außer dass sie ein Verzeichnis von Links führen. Die Folgen kommen dann sofort wenn sie im Feed stehen.

    Am iPhone läuft das alles etwas anders. Ich weiß nicht genau was Apple da macht, wie und warum es geschieht. Aber am iPhone kann es eine ganze Weile dauern bis eine neue Folge auftaucht. Offenbar werden die Verzeichnisse über einen Cache zwischengespeichert. Ich kann nur vermuten, dass beim Zugriff vom iPhone aus alles über Apples Server läuft und die auf diese Weise die Serverlast reduzieren möchten. Wer da genaueres weiß möge es kund tun :)
    Bis dahin hilft am iPhone nur: Warten. Oder den Download-Link auf der Webseite benutzen.

  5. auf dem iPhone gibts noch die App “Podcaster”. Damit kann man auch feeds abonnieren, und bekommt die direkt rein, wie im großen iTunes.

  6. Also da hat entweder Florian bei Chris kopiert oder anderst herum…..die Webseiten sehen ja zum Verwechseln ähnlich. Da ist schon klar, dass Chris nicht auf meine Email reagiert hat….ich habe eben ein anderes Design, das ihm wohl nicht gefällt….gelle?!? ;-)

  7. @ Oliver: Es handelt sich dabei um das D-Scribe theme für Rapidweaver (einfach mal googlen), dass ich mir auch gekauft habe, nachdem ich es auf Chris’ Seite gesehen habe. Das Design ist halt einfach chique, und da es frei käuflich zu erwerben ist, ist da auch nichts bei, und Chris ist mir auch keinesfalls böse.

    @ Julian: Wird das aber auch im Zusammenhang mit der Panoramaphotographie so verwendet, im Deutschen?

  8. Hi,

    tolle Folge und sehr interessant. Vielleicht werde ich auch noch Panorama-Fotograf ;-)

    Die Panoramas auf Florians Website sind sehr beeindruckend. Ich frage mich, wie viel Arbeit die Panoramas mit den Menschengruppen gemacht haben, z.B. Public Viewing in Paris?

    Und nachdem ich Florians Website gesehen habe, weiß ich auch, woher ich seine Stimme kenne. Nicht von der Synchronisation, sondern vom “Podcastkrimi”, der damals noch einen Namen mit drei T’s darin hatte!

  9. @ Dirk: Jaja, der gute alte T*T**T ;-) Was die Menschengruppen angeht: Das angesprochene Panorama in Paris war in der Tat etwas aufwendiger in der Nachbearbeitung, aber hauptsächlich, weil dessen Aufnahme eher schwierig war — ich befand mich auf einer recht steilen Schräge und hatte Mühe, die Kamera am richtigen Fleck zu halten… Die Menschen an sich waren weniger problematisch, wenn Du bei 8mm 4 Aufnahmen machst hast Du doch ziemlich große Überlappungen, so dass Du in der Regel genügen Spielraum hast, Menschen entweder aus dem einen oder anderen Bild zu nehmen. Aber klar, da muss man auch zum Teil “manuell” eingreifen.

  10. Hallo !

    Ich hätte eine Frage bzgl. des Peleng 8mm.
    Wo hast du dir das gekauft bzw. wo kann man das in Deutschland kaufen?
    Habe http://www.peleng8.com gefunden, die versenden auch international. Hat da jemand Erfahrung bzw. kann eine andere Seite empfehlen ?

    Danke!
    Grüße
    Niels Göran

  11. @ngblume: Ich habe gebraucht gekauft. Ich weiß jetzt nicht mehr genau, ob aus einem Forum oder über eBay. Generell schaue ich gerne in Foto-Foren nach gebrauchten Objektiven.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>