#201 – Mit Muskelkraft

Mit Muskelkraft in die nächste Woche

Die 200 haben wir halbwegs überstanden und heute gibt’s den Startschuss für die nächsten 200. Chris spielt mit mechanischen Foto-Gadgets, Boris sitzt im Dunkeln und gemeinsam arbeiten sie die obere Schicht des Mailbox-Bodensatzes ab.

Die Themen im einzelnen:


Flattr this

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

19 thoughts on “#201 – Mit Muskelkraft”

  1. Danke für den Hinweis zur neuen 5D Mark II Firmware.
    Wird direkt am Abend geladen und die Cam aktualisiert.

    Freu mich schon aufs hören des neuen Podcasts. ;)

  2. Juhu, … ich zieh mir dann mal rasch was Sportliches an und
    bin dann mal für 90 min. wech, nee.

  3. Was die Produkte von HigKey Camera Straps und Glif fnde ich die Idee und Umsetzung super interessant. Aber warum kommen diese mal wieder von den USA? Sicherlich liegt der Hauptgrund in der Büroktraite in Deutschland. Es fängt ja schon bei einer Unternehmensgründung an, wieviel Bürokraite das erfordert. Es fängt an vom Businessplan und hört bei dem Rentabilitätsnachweis auf.
    Und wenn man dann auch noch Geld für die Gründung bzw. der Herstellung von neuen Produkten benötigt wird dies zum Spiesrutenlauf.
    Heutzutage auch einen Sponsor zu finden (in D), der bereit ist eine innovaitve Idee mit zu finanzieren, ist mit einem sehr langen Atem verbunden. Wenn man dann Pech hat, kann man sein Vorhaben in die Tonne treten. Oder man lässt sich mit dem “falschen” Partner ein, der einem die Idee klaut, wie schon Boris erwähnt hat.

    Grüße Oliver

  4. Eine Kamera die im DNG-Format abspeicern kann ist die S2 von Leica – ist nur keine KB-Vollformat-Kamera

    Gruß
    Ralf

  5. Ich nochmal:
    Die Gewinn-Zurücknahme vom Ruder-Trainer-Bild könntet Ihr ruhig nochmal überdenken:
    Die Aufgabe war Störung und das Rauschen der Kamera
    a) ist ein Bildstörung und
    b) passt das doch supergut zur Digitalfotografie

    Okay – ihr macht die Regeln, aber ich fand da eher eure Entscheidung grenzwertig.

    3-2-1 Happy Shooting
    Ralf

  6. @Ralf: Sicher war das Thema Störung, aber die Aufgabe ist doch grundsätzlich, das motivisch umzusetzen. Und das fand ich irgendwie nicht gegeben. Grundsätzlich bin ich eh der Meinung, dass Bilder wieder mehr das Thema zum Motiv haben sollten, ohne irgendwie an den Haaren herbei gezogen zu werden, wie es in der Vergangenheit vereinzelt war. Da erkannte man ein Bild zum Thema zugehörig einfach nur mit Hilfe des Beschreibungstextes und das finde ich schade.

  7. Musste mich beim Intro und beim Abspielen des AudioBoos wegwerfen – hatte ich doch auch einen AudioBoo genau zur K-5 geschickt. Und ich denk noch: Jetzt verwechselt Boris schon die Twitter Niks… LOL
    Lieber Nordpirat! Deine Ausführung über die K-5 waren vollkommen okay und auch weniger zynische als meine Sietenhiebe zu der (optisch) identischen Nikon D7000…. ;-)
    Anonsten fand ich die Aktion mit der Diskqualifizierung okay! Vielleicht könnte man auch anstelle des Zufallswürfel auch wirklich die “besten” Bilder von B&C raussuchen lassen und ordentlich besprechen.
    Grüße, oli

  8. Hi,

    in der Liste der eBooks ist ein Punkt der Leitfaden zur Sportfotografie von Markus Hammes .. leider ohne Link. Ich habe den Markus einfach mal angemailt (markus.hammes@yahoo.de) und gefragt, weshalb der Link zu
    seinem Leitfaden, den man überall im Netz findet, nicht mehr funktioniert und habe recht schnell den Leitfaden als Antwort bekommen! :)
    Also einfach mal nachfragen, wenn sich jmd. dafür interessiert. ;)

    Gruß
    lammy

  9. Ich höre Euch nur beim Laufen, maximale Strecke bisher 28 km. Nur beim Laufen habe ich die Zeit und Ruhe, HS zu hören, und nur durch die vielen Folgen bin ich beim Laufen geblieben. Daher seid Ihr schon ein Stück mitverantwortlich, dass ich meinen ersten Halbmarathon 2009 “gefinished” habe.
    Auch mein Marathon-Debüt 2011 wird mit HS vorbereitet, also produziert bitte weiterhin lange Folgen! ;-)

  10. Hi Boris, bezüglich Deines Nackenstrappens von highkeycamera mal eine Frage: Wie lange hat denn der Versand der Teile gedauert?
    Ich warte auf meinen schon seit 6 Wochen und kann gar nicht glauben, dass das Teil immer noch mit der Post unterwegs ist. Leider antwortet keiner des highkeycamera-Teams auf meine (sachlichen!) mails.
    Schade.
    Danke für Deine Antwort.
    Ciao.
    Harald

  11. Hi Boris,
    vielen Dank für die rasche Antwort.
    Bei mir waren’s jetzt 11 Wochen, da war ich dann schon am Grübeln….
    Aber jetzt endlich habe ich ihn in der Hand.
    Klasse Teil!
    :-)

    Ciao.
    Harald

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>