#188 – Schnitze schlitzen

Oder: Mach mir den Hirsch

Chris macht einen auf Hirsch, unfassbar. WM lĂ€uft, da ist offenbar alles erlaubt 🙂 Was wir uns diesmal noch erlauben, sind diese Themen:

  • GerĂ€uschrĂ€tsel
  • News: Lightroom3 – Was ist neu, was finden wir gut, was noch nicht so. Übrigens: Mit etwas (einigem?) Aufwand kann man sich seine eigenen Objektiv-Profile fĂŒr die automatische Korrektur erstellen. Das Tool dazu gibt es bei Adobe.
  • Ausdruck zu dunkel – Trotz Kalibriertem Monitor?
  • Lightroom vs. Virenscanner. Lightroom Beine machen
  • Werbung: FĂŒr Euch gibt es 5% auf alle Produkte bei enjoyyourcamera.com und Chris stellt diesmal die neuen BohnensĂ€cke vor.
  • Bob fragt, wie man Verunreinigungen beim Objektivwechsel vermeiden kann.
  • Recht vs. Google – Warum darf Google Street-View Fotos aus 3m Höhe schießen und wir nicht? Wir wissen es nicht, aber wie steht Ihr ganz allgemein zu diesem Thema? KĂ€mpft Google nicht auch ein bisschen fĂŒr die Straßen-Fotografie? Liegt der Konsens nicht irgendwo dazwischen? Schreibt uns Kommentare oder diskutiert im Forum.
  • Fotografieren im Freizeitpark, Fragen von Stefanie
  • Fotografieren abseits der Wege. Stress mit Landwirt – Wie verhalten?
  • Kreativtipp: Ungewöhnliche Ausschnitte finden
  • Wir ermitteln den Gewinner der “Höhe”-Aufgabe
  • Außerdem wieder viele Fragen, die uns wĂ€hrend der Aufnahme ĂŒber twitter erreichten.

» Diese Folge als MP3 herunterladen

22 thoughts on “#188 – Schnitze schlitzen”

  1. Ich danke euch fĂŒr die neue Folge die ich mir gleich im Auto anhören werde.

  2. Hallo ihr beiden, danke fĂŒr Eure Antwort auf meine Frage zu Selbstportraits – die Idee mit dem Skylightfilter werde ich gleich mal ausprobieren!

    Viele GrĂŒĂŸe,
    Björn

  3. Als Freizeitparkbesucher und Hobbyfotograf nehme ich in Freizeitparks nur die Àltere kompakte Kamera mit. Denn bei vielen Attraktionen kannst du keine Taschen mit ins FahrgeschÀft nehmen.

    Das lÀuft dann so ab, du stehst in der Schlage, du kommst zum einsteigen, packst deine Tasche in ein vorgesehenes Taschenrondell oder Àhnliches, fÀhrst die Attraktion, steigst aus, greifst dir eine Tasche.

    Mir ist die Gefahr dabei zu groß, dass meine gute Kamera wegkommt. Bei der alten Kamera ist es nicht ganz so tragisch.

    Viel spaß bei Blue Fire, Silverstar und Co.

  4. Mal eine Frage zu den Aufgaben Tags: im Trailer steht z.B. “hs_hoehe”, viele benutzen aber “hshoehe”. Ist das egal?

  5. Aufgabenalarm!

    Hallo zusammen,

    vor lauter Höhenaufgabenauflösen habt ihr vergessen einen neue Aufgabe zu stellen. Denn die Reiz-Aufgabe lĂ€uft ja heute aus und da weiss ich nicht, was ich dann tun soll 🙁

    GrĂŒsse
    Jens

  6. BezĂŒglich den GPS-Daten und dem iPhone muss ich auch einen Komment loswerden. Ich habe dies auch schon getestet und bin vom iPhone bzw. von den GPS-Daten sehr entĂ€uscht.
    Auf meiner letzten Fototour hatte ich ein paar Bilder mit dem iPhone aufgenommen. Zu Hause in LR eingespielt….hier werden dann die GPS-Daten mit ĂŒbertragen. Daneben ist dann gleich ein kleiner Pfeil, um auf Google-Maps diese Position darzustellen. Leider war es nur eine sehr grobe Position. Abweichung waren zum Teil mehrere hundert Meter…:-(

    Zum Thema Modelshootings:
    Ich persönlich kann auch die Modelkartei (www.model-kartei.de) empfehlen. Einfach mal als Fotograf anmelden und dann nach Models in Deiner Umgebung suchen. Es gibt da einige, die fĂŒr ein paar schöne Pics sich fotografieren lassen..auch TFP/TFCD genannt. Nur Mut….

  7. BezĂŒglich der Objektiv Wechsel Geschichte. Also ich gehe wĂ€hrend meiner Hochzeiten nicht gerade sehr “sanft” mit meinen Objektiven um. Da schmeisse ich die in meine Tasche ohne Objektivdeckel usw. und wenn ich das Objektiv wechsel versuche ich das auch so schnell wie möglich zu machen. DafĂŒr werden Sie aber vor jeder Hochzeit/Shooting schön gesĂ€ubert und gepflegt. Hier auch nur mit einem Pinsel incl. Blasebalg und einer Lupe.

  8. Hallo ich habe da noch einen Kommentar zu den Beanbags, hier einen Link den ich schon sehr lange in meinen Bookmarks habe:http://www.outdoor-stative.de/das sieht mir doch recht stark nach den genannten Saecken aus. Schoenes Video fuer alle die sich nichts unter einem Beanbag vorstellen kann. Danke fuer die tollen Podcasts macht weiter so.

  9. Apropos Beanbag: Mich wĂŒrde mal interessieren, wie man bei Benutzung eines Beanbags bei einer DSLR den Bildausschnitt wĂ€hlt. Macht man das aufgrund von Erfahrungswerten mit dem jeweiligen Objektiv “frei nach Schnauze” und arbeitet hinterher in der EDV nach – oder wirft man sich in den Dreck?

  10. @Olli:

    Bei http://www.model-kartei.de muss man doch schon eine Setcard mit 2 verschiedenen Modells… anlegen. Ohne geht es doch nicht. Oder habe ich was falsch verstanden? Im Prinzip eine tolle Sache, aber fĂŒr AnfĂ€nger schon eine HĂŒrde.

  11. @Steffen: Das ist generell richtig. Aber schnapp Dir doch fĂŒr den Anfang zwei Models aus Deinem Bekanntenkreis. So hast dann schon mal die Basisanforderungen 😉
    Oder besuche mal einen Workshop fĂŒr Modelfotografien. Da bekommt man Massenweise Fotos fĂŒr das Portfolio. Bei mir war es am Anfang auch ein Guido Karp WS…so wurde ich angefixt 😛

  12. Thema Lightroom 3 und Flickr: Wo gibt es das angesprochene Plugin zum Import vorhandener, schon veröffentlichter Flickr-Bilder in Lightroom 3?

  13. also zum Thema Models fotografieren:
    in den meisten Communities gibt es inzwischen auch Gruppen mit Namen wie “Fotograf sucht Model” oder so. Da findet man auch ohne Sedcard mit mindestens 2 Models vielleicht jemanden. Wobie jeder natĂŒrlich gerne ein paar Referenzen sehen möchte. Aber vielleicht reichen da auch deine bisherigen Bilder – auch ohne Model drauf. (Ich model ĂŒbrigens auch, falls jemand aus dem Bereich 63 kommt 😉 )

    Und euch beiden vielen Dank fĂŒr die Beantwortung meiner Freizeitpark-Frage =)

  14. Hallo Jungs, bin hier gerade mal vorbeigeflogen und wollte Euch “flattrn”,finde aber den Button nicht bei Euch 🙁 Absicht oder habt Ihr da was verpaßt? Ich finde, dass ist eine einfache Möglichkeit fĂŒr uns “Normalos” Euch einen kleinen Beitrag zukommen zu lassen! Denkt mal drĂŒber nach! Ansonsten vielen Dank fĂŒr die tollen und kurzweiligen Folgen! Man merkt, dass Ihr immer noch Spaß miteinander habt…und wir haben davon den Vorteil!
    LG aus der schönsten Stadt der Welt!

    Wolfgang

  15. Zum Thema Freizeitpark – Speziell Europapark:
    Dort gibt es meines Wissens nach nur beim ‘SilverStar’ eine richtige GepĂ€ckaufbewahrung, die auch wĂ€hrend der Fahrt abgeschlossen ist. Bei den harmloseren Bahnen kann man einen kleinen Rucksack mitnehmen – also das Ofenrohr daheim lassen ;-]
    Und zum Thema Wasserbahnen:
    Gerade in den angesprochenen Tonnen kann es vorkommen, dass man mehrere Sekunden unter einer Art Wasserfall stehen bleibt – da wĂŒrd ich jetzt nicht unbedingt auf die Gefrierbeutel Methode setzen. Und auch bei allen anderen Wasserattraktionen kann es durchaus vorkommen, dass du das Wasser nicht nur tröpfchen- sondern schwallweise abbekommst.
    Daher mein Tipp: Lieber ‘ne wasserdichte Kompakte mitnehmen, mit den QualitĂ€tseinbußen leben und den Park geniessen als supercoole Bilder machen, danach ‘ne neue DSLR kaufen mĂŒssen und nix vom Park gehabt zu haben.

    cu.matmaxx

  16. Kaum bin ich mal in Urlaub, nehmt ihr so viele Folgen auf *beschwer* Aber jetzt bin ich wieder auf dem Laufenden 🙂

    As always eine sehr gelungene, runde und abwechslungsreiche Sendung.

    Dankeschön fĂŒr den Avira-Tipp! Sitz hier an meinem doch relativ neuen Laptop und frag mich, warum LR gelegentlich sooo viel lahmer is als am Stand-PC (da lĂ€uft nen andres Programm). Jetzt mal die Avira-Einstellungen geĂ€ndert und ja, es lĂ€uft tatsĂ€chlich nen Tacken schneller.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *