Last Call für junge Bilder-Macher

djf10_137x250KJF Remscheid, Januar 2010. Wer beim aktuellen Deutschen Jugendfotopreis mitmachen möchte, sollte sich jetzt beeilen. Nur noch bis 1. März können die Bilder eingeschickt werden – per Post oder online. Also: Kamera geschnappt, Computer angeworfen und los geht’s. Gesucht sind kreative Ideen und Bilder, die Geschichten erzählen und eine starke Stimmung vermitteln. Neben dem Allgemeinen Wettbewerb mit freier Themenwahl und dem Sonderthema “Wunderland” gibt es weitere Specials und einen Reportagepreis.

Fotografieren macht nicht nur Spaß, sondern lohnt sich auch. Für die besten Arbeiten winken Preise im Gesamtwert von 14.000 Euro und eine Ausstellung in Köln auf der photokina, der bedeutenden Foto- und Imaging-Messe.

Der Deutsche Jugendfotopreis ist der größte Fotowettbewerb für alle bis 25 Jahre, die (noch) nicht beruflich fotografieren. Damit es gerecht zugeht, prämiert die Jury die Bilder in vier Altersgruppen (bis 10, 11-15, 16-20, 21-25 Jahre).

Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zu den Förderern und Partnern des Wettbewerbs zählen: Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, Photoindustrie-Verband e.V., Koelnmesse, Deutsche Gesellschaft für Photographie, schülerVZ und Adobe Systems.

Teilnahmeinfos und Foto-Upload: www.jugendfotopreis.de.

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

#172 – Meine Tröte geht nicht

Puh ist das wieder frostig draußen geworden. Trotzdem ist Boris extra noch mal raus gegangen um ein neues Gadget auszuprobieren. Den Joggern sei außerdem gesagt, dass Ihr eine Extrarunde einlegen könnt und alle Frauen dürfen ruhig dem Mann vertrauen wenn er sagt: “Die Folge ging wieder so lange”. Er hat dann nämlich sehr wahrscheinlich den folgenden Themen gelauscht:

  • Ein Geräuschrätsel. Diesmal live vorgetragen von Chris
  • Linktipp: Tilt/Shift gut bei Canon erklärt
  • Linktipp: Hilfe beim selber basteln von Passfotos
  • Audiokommentar: Nachtrag zum “kacheln” von mehreren Fotos. Einige ergänzende Tipps von Sepp
  • Twitter-Aufholrunde von letzter Woche wie angekündigt. Im Einzelnen geht es um diese Fragen:
    • Was ist eigentlich Kreativität?
    • Nebel im Wald?
    • S/W-Motive finden?
    • Günstiger Hintergrund für eBay-Fotos?
    • Eigene Faulheit überwinden? Antwort ebenfalls über twitter
    • Lightroom: Unterschied Belichtungs-/Helligkeitsregler?
    • Ab wann schafft man “1 take, 1 hit”?
    • Hilfe – Zu viel Licht im Wohnzimmerstudio
    • Kann man auch Laptops mit dem Spyder kalibrieren?
  • WERBUNG: 5% für Euch bei enjoyyourcamera.com – Heute hat sich Boris Makro-Zwischenringe und einen 2x Telekonverter angesehen
    Hier die versprochenen Bilder: Einmal das 100-400mm bei 400mm (leider nur 390mm, ist mir zu spät aufgefallen) mit dem Konverter und die Russentonne (1000mm) zum Vergleich. Jeweils das ganze Bild (verkleinert) und ein 1:1 Ausschnitt zum vergleichen:

    Canon 100-400/4L:
    telekonv_400mm telekonv_400mm_crop
    Russentonne 1000mm:
    Russentonne_1000mm Russentonne_1000mm_crop

  • Thema große Kameras. Es geht um eine Polaroid-Kamera die 50x60cm große Bilder macht, hier ein Video dazu. Die Imago 1:1 macht Lebensgroße Sofortbilder im 60x200cm Format (Video, Webseite). John Chiara fotografiert mit dem Anhänger auf 127x160cm. …und dann gab es da noch einen ganzen Flugzeughangar der zur Einweg-Kamera mit dem Bildformat 10x33m (METER!) umgebaut wurde.
  • Tobias schildert uns seinen Weg zu einer wasserdichten Kompaktkamera
  • Audiofragen von Gregor: Welche Vorteile bietet ein Objektiv mit Bildstabilisierung und welche Helferlein für die Fotografie haben wir auf unserem iPhone?
  • Und wir ermitteln diesmal wieder zwei Gewinner. Diesmal für die “Vergriffen”-Aufgabe. Gewinner der Foto-Handschuhe und Gewinner des YongNuo RF-602 bitte bei uns melden

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

#171 – Klodeckelangriff

Das war ja ein unterhaltsames Wochenende. Selten bekam eine Folge so viele Kommentare wie die Letzte :) Über die unreflektierten Aussagen müssen wir nicht viele Worte verlieren aber wenn sich, so wie auch in diesem Fall, eine fruchtbare Diskussion entwickelt, dann freuen wir uns auch. Neben ein paar Kommentaren von unserer Seite haben wir noch die folgenden Themen von und für Euch gesammelt:

  • Ein neues Geräuschrätsel
  • Blitz-Nachtrag: Michael nutzt Sigma (EF500 DG Super) und schreibt uns warum.
  • Blitz-Nachtrag: Jochen nutzt einen Metz 48 AF1
  • Linktipp: Gigapixelbild von Dresden. Wir erzählen kurz wie so etwas prinzipiell gemacht wird.
  • Nachtrag zur Stock-Fotografie: Ist ein Gewerbe notwendig um Fotos zu verkaufen?
  • WERBUNG: Für Euch gibt es 5% auf alles bei enjoyyourcamera.com (wenn ihr dem Link folgt erfahrt Ihr wie das geht). Diesmal hat Boris den R-Strap R-7 zum ausprobieren bekommen. Boris erzählt was ihn vom R-4 unterscheidet.
  • Nachtrag zum R-Strap von @Der_Komplize über Twitter. Manfrotto-Platte und R-Strap-Öse gleichzeitig möglich (auch nutzbar)
  • Wir gehen auf eine ganze Reihe von Twitter-Fragen ein, unter anderem auf Projekte wie The Third & The Seventh und ob dies die Fotografie ersetzen wird.
  • Sepp’m erzählt uns warum die Belichtungskorrektur im M-Modus zumindest bei der Nikon D700 einen Sinn hat.
  • Linktipp: Schärfentiefe im Foto nachträglich einstellen. Diese Technik ist in der Industrie angekommen. Interessant.
  • Farbmanagement unter Linux: Robert erzählt von seinen Erfahrungen. Die Links zu seinem Beitrag: ArgyllCMS, Oberfläche für ArgyllCMS, Anleitung dazu im dslr-forum
  • Linktipp: Videoworkshop Farbmanagement
  • Kreativthema: Spedition mit Fahrzeugen und Personen fotografieren.
  • Eine neue Aufgabe mit tollen Preisen für Euch

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

#170 – Grübchen am Bauch

Nun ist Boris’ Urlaub vorbei aber trotzdem sind wir noch, oder gerade wegen des Wetters euphorisch und voller Tatendrang. Was gibt es nicht alles tolles 2010 – Workshops, einen Sponsor, Schnee,… und natürlich diesen Podcast für Euch, diesmal mit diesen Themen:

  • Lens Avenue ist wieder da
  • Blende8 – Ein Video-Fotopodcast von Galileo-Design.
  • Russentonne – Boris über sein neues “Spielzeug” 400 vs 1000 Der frühe Vogel…
  • Der Focus Ring hat eine neue Podcastfolge gebracht. Diesmal über ein Thema: Licht und Schatten.
  • Kreativthema: Fotografieren im Schnee. Es geht nicht nur um die Belichtungskorrektur sondern auch um Schwarz/Weiß, harte Kontraste trotz trübem Wetter, Tönungen und wie man den Sommer im Winter haben kann.
  • Danke an Jacob für einen Werbe-Jingle :)
  • Werbung: enjoyyourcamera.com hat uns den R-Strap R4 geschickt: Das Einsteigermodell. Boris hat es ausprobiert und berichtet über positives, negatives und einer zwar nicht im Original vorgesehenen aber dennoch genialen Erweiterungsidee: SpiderPlate und R-Strap = Schultergurt + gleichzeitiger Schnellwechselplatte. Das neue Modell R7, mit einigen pfiffigen Verbesserungen, werden wir voraussichtlich nächste Woche vorstellen können.
  • Nicht nur Techniker hören uns zu – das freut uns :) Wie viele Nicht-Fotografen hören uns wohl zu? Meldet Euch mal.
  • Linktipp: Lichtdichtungen ersetzen beim Kameradoktor.de
  • Audiokommentar von Benjamin mit einer Frage zu Blitzen von Drittanbietern
  • Wir ermitteln den Gewinner der Straff-Aufgabe. Herzlichen Glückwunsch zum Steady-Pod
  • Und wieder viele Fragen die uns über Twitter erreichten während wir die Sendung aufgenommen haben.

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

#169 – Sibirischer Hüttenkäfer

Frohes neues Jahr. Wir hoffen, Ihr seid inzwischen wieder auf den Beinen nach all den Feiertagen :) Nicht nur für diejenigen, die jetzt ein paar Pfunde abjoggen, haben wir diese Themen zusammen gestellt:

  • Ein neues Geräuschrätsel
  • Linktipp: Bildschirm kalibrieren (per Auge) unter Windows7
  • Ein paar Worte zum Berlin-Workshop, die Exkursion wird uns ins Olympiastadion führen. Außerdem verlängern wir den Frühbucherrabatt für viele Workshops.
  • Interview mit Thomas der von seiner Fotosafari in Kenia berichtet
  • Rucksack-Tipp: Sur5al. Sollen sehr groß aber bequem sein und sind günstig zu bekommen.
  • Display-Schutzfolie ja oder nein?
  • Audiokommentar zum Blitz YN460 von YongNuo
  • Werbung: Boris stellt den YongNuo Blitz YN460 vor. Danke an enjoyyourcamera.com für die Unterstützung. Für Euch gibt es 5% Rabatt auf alle Artikel
  • Chris bespricht ein weitere Foto von Tobi (Tobi auf Twitter, Tobi im Forum)
  • Blitzen auf den 2. Vorhang. Wie es geht, was es bewirkt und warum diese umgangssprachliche Aussage eigentlich falsch ist :)
  • Wofür eigentlich den P-Modus?
  • Veranstaltungstipp: Bunkertour in Hamburg.
  • Eine neue Aufgabe für Euch mit einer kleinen Überraschung.
  • Und wieder viele Fragen die uns während der Aufnahme über Twitter erreichten.

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!