#134 – Ohne Batterien

Adobe hatte gerade ein Update auf Lightroom 2.3 heraus gebracht. Da nicht nur Boris und Chris und diese Software benutzen sondern offenbar auch viele von Euch, haben wir in dieser Folge einen richtigen Lightroom Schwerpunkt. Einige Informationen zum Update, viele Fragen von Euch die teils auch per Audiokommentar kamen und noch so einiges mehr.

  • Klosterworkshop im September: Ein Platz ist frei geworden – Schnell zuschnappen!
  • Nachtrag: Die LX3-Weitwinkel-Vorsatzlinse bekommt man schon für rund 170,- Euro
  • Nachtrag zum 5D MkII Flare Problem. Es tritt auch mit anderen Kameras auf – Sogar bei Videokameras :)
  • Thema Lightroom: Update Version 2.3, Photomatix, NIK Viveza, Warum Boris die Werbung zu den “angeblichen” PlugIns anprangert
  • Fragen zu Lightroom: Wie kann man ein Bild bearbeiten und dabei ein zweites als Referenz anzeigen lassen? Weisen Boris und Chris schon beim Import ein Kameraprofil zu oder nicht und was ist das überhaupt?
  • Nachtrag: Die heilige Handgranate in Plüsch :D (Danke Johannes für diesen Link)
  • Belichtungsmodi: Welche es gibt, wie und wofür man sie verwenden kann.
  • Und wir ermitteln den Gewinner der “Licht”-Aufgabe. Herzlichen Glückwunsch :)
    • » Diese Folge als MP3 herunterladen

      Beitrag teilen

      Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

      flattr this!

15 thoughts on “#134 – Ohne Batterien”

  1. Hallo Boris,

    Wenn du “echte” Plug-ins haben willst, solltest du dir evtl. mal Bibble anschauen. In der kommenden Version 5 (als Preview erhältlich) werden sämtliche Plug-ins auf Raw-Basis und somit nichtdestruktiv angewendet.

    Jochen

  2. Achtung, Halbwissen:

    Glaube ein Gyro misst die Rotationsbeschleunigung (also Winkeländerungen), ein Beschleunigungssensor eine lineare Beschleunigung (also z.B. horizontale Bewegung).

    Gyros sind von der Funktionsweise her auch extrem sensibel und somit sehr genau. Mit Beschleunigungs-Sensoren wird man das nie so genau hinkriegen (aber für iPhone und Co reicht das)

    @Boris: Der Chris hat recht!!! :-D

  3. Pingback: JMCblog
  4. @jolp
    “Grundsätzlich recht” reicht mir doch schon :-D

    Wenn ein “Gyroskop” nicht dreht sondern schwingt dann ist es doch kein Gyroskop, well “gyros” Grichisch ist für “Drehung” (siehe Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Gyroskop )

    Beim letzten Post ganz vergessen:
    Als Besitzer eines Canon 70-200mm 2.8 IS (ja, hatte Kohle übrig…) kann ich sagen: Da rotiert ganz bestimmt etwas!

    Bei ausreichendem Sponsoring würde ich das Teil auch zersägen :-D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>