#133 – Für den Inhalt kann Sie nix

  • Nachtrag: Schatten-Gewinner Marius über sein Gewinnerbild
  • Nachtrag zum Canon Speedlite 430EXII – Manuell ist doch möglich
  • Audiobeitrag von Sebastian. Was ist digitaler Offsetdruck und warum er nicht für Fotobücher genutzt wird. Was stattdessen genutzt wird, was es kostet und mehr.
  • Canon EOS 5D MkII – Hat sie ein Lichtreflex-Problem? Das Phänomen, das auch mit anderen Kameras teilweise beobachtet werden kann, zeigt ein Thread im dforum sehr schön. Hier noch ein Beitrag mit einer sehr anschaulichen Animation dazu. Könnt Ihr das mit Eurer Kamera nachvollziehen? Dann macht mit und stellt Euer Testbild bei Twitter bereit: Gruppe = hs-bilderflut / Tag = hs_flare.
  • Twitter-Frage: Was gibt es bei Gruppenbildern zu beachten? Hier noch der Link zu den HS-Gruppenbildern der Workshops.
  • Bilder lernen laufen – Eine echt kreative Art seine Bilder zu präsentieren zeigt Volker Gerling. Schaut Euch das mal an.
  • Chris hat eine Kompakte gekauft – Er berichtet ausführlich über seine LX3. Hier ein paar Bilder die er damit gemacht hat.
  • Lichtstärke oder IS? Festbrennweite oder Zoom? Marc fragt, ob er als Einsteiger eher auf ein Canon 55-250 mit IS oder lieber auf das etwas lichtstärkere 70-200/4L setzen soll? Moondragon85 fragt über Twitter, ob wir lieber mit einem 85/1.8 oder mit einem lichtschwächeren Zoom zu einer Hochzeit in die Kirche gehen würden?
  • Konzertfotografie bei f/1.8 – Was tun bei der geringen Schärfentiefe?
  • Audiobeitrag von Stefanie: Das Jugendbildungswerk Hanau hat das Projekt “junge kreative” ins Leben gerufen. Wenn Ihr zwischen 15 und 27 Jahre jung seid, dann könnt Ihr Euch in verschiedenen Kategorien bewerben und so eine Ausstellung Eurer Werke gewinnen. Macht mit! Hier der Flyer dazu.
  • Neue Produkte im Happy Shooting Shop z.B. “Ich bin Duden”-Shirts
  • Aktueller Status der Workshop-Anmeldungen.
  • Ein neues Geräusche-Rätsel
  • Und natürlich eine neue Aufgabe – Viel Spaß dabei.
    • » Diese Folge als MP3 herunterladen

      Beitrag teilen

      Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

      flattr this!

20 thoughts on “#133 – Für den Inhalt kann Sie nix”

  1. Der Flyer-Link zum Projekt “junge kreative” läuft ins Nirwana.

    Gruß
    Ralf, der die Folge natürlich noch nicht gehört hat.

  2. ich hab die LX3 seit Dezember und bin auch sehr zufrieden. Ich hab einfach was gesucht, was ich immer und überall mitnehmen kann, aber trotzdem noch einigermaßen den ansprüchen eines DSLR verwöhnten users genügt.

    Ist ja ein uralter HS tipp: immer die kamera dabei haben. Aber mit der DSLR geht das einfach nicht immer. Mit der LX3 schon. Und der Rücken/die Schulter freut sich auch.

    Der größte Makel für mich ist der Selbstauslöser. Er schaltet sich nach jeder aufnahme wieder aus. Bei mehreren langzeitbelichtungen kann das schon sehr nerven. Eigentlich was, was sich leicht per FW update beheben ließe.

    Falls es noch jemand interessiert, hier ist der Link zu meinem LX3 flickr set: http://flickr.com/photos/palooza/sets/72157614398219027/

  3. achso, und mit der 430EX funktioniert es auch auf der kamera, natürlich ohne ETTL. Im dslr-forum hatten es schon einige vor mir probiert, da war ich mal mutig ;)

    Als strobistenkamera ist sie übrigens auch nicht so schlecht, denn immerhin schafft sie ne synczeit von 1/2000 mit meinem chinatrigger.
    allerdings ist die kleinste blende 8.0, was das auch wieder etwas relativiert.

  4. Ich hab vorhin mal getestet, ob meine Kamera (EOS 40D) das Flare Problem auch hat, konnte aber nichts auffallendes feststellen. Es gab zwar winzige Lichtflecken/Flares am Rand, die allerdings an allen Bildrändern gleichermaßen aufgetreten sind und eher auf die fehlende Streulichtblende zurückzuführen sind. Die hab ich für diesen Test nämlich mal abgenommen. Getestet habe ich mit dem Tokina 11-16mm bei 16mm und f/2.8.

  5. Zum Thema Flares: Bei der EOS 350D ist das auch, aber so dermaßen minimal… Ist mir grade nur durch den direkten Test Aufgefallen, aber wie man in meinem Bild auch erkennen kann sind Objektivbezogene Lensflares viel “schlimmer”, daher: Man kann auch echt übertreiben :)

  6. Pingback: JMCblog
  7. Eine Frage an den Sebastian zu den Fotobüchern von Apple.

    Ist es denn bei Apple egal wo man ein Fotobuch bestellt? Ich habe mal gehört dass es große Unterschiede zwischen USA und Europa gibt. Wäre schön wenn du da ne Auskunft hättest.

    Danke Jochen

  8. Verzweifelter Aufruf: Ich bekam zum Geburtstag einen Portraitworkshop geschenkt, der aber bisher nicht stattfindet, weil zu wenige Teilnehmer vorhanden sind. Vielleicht hat jemand Lust, in Berlin am 06.03.09 nächsten Freitag bei Calumet (http://tinyurl.com/dmn9fg) sich noch anzumelden? 10-16 Uhr für 120,- €. Ich würde echt gern hin.. :)

    Fotos vom Flughafen Tempelhof, die ich in diesem Jahr geschossen habe könnt ihr unter http://www.scribart.de/sites/hdri.html anschauen, falls ihr wollt.. damit ihr wisst, was auf Euch zukommt.. :)

    LG!

    M.

  9. bei meiner 300D hab ich diesen Flare Effekt auch, mich wunderer das er mir noch nie aufgefallen ist, das Heist wiederum das er mich nicht sonderlich stört, und das ich damit leben kann! hat schon jemand andre nicht Canon slr’s probiert? würde mich dnan nämlich doch ein wenig interessieren!

    lg

    Mak-Mak

  10. @Jochen

    Es kann sein, dass das früher so war, Apple hat aber auf der drupa2008 (Messe für alles was mit Druck zu tuen hat) eine ganze Reihe von neuen Maschinen bei HP gekauft und damit wohl die ganzen Produktionsstätten ausgestattet.

    Habe bisher seit August 2 Fotobücher + 1 Kalender in der Hand gehabt und da war es eindeutig, dass die auf diesen Maschinen gedruckt wurden (Feinheit der Rasterung, Tintenverlauf, Druckbild,…). Diese 3 Produkte wurden alle im Raum Süddeutschland bestellt und die Qualität war wie gesagt sehr gut, ohne jetzt explizit Werbung für Apple machen zu wollen.

    Falls es noch Fragen gibt, Twitter: sebastianb1987

  11. oh nochmal zum Thema Flares scheint wohl nicht nur ein Problem in der Fotografie zu sein mir ist der Effekt gerade in der Tv Serie Stargate aufgefallen (Staffel 6 folge 12) da sieht man auch so einen licht Reflex von unten nach oben als eine Taschenlampe am unteren Bildschirmrand verschwindet!
    da liegt es scheinbar nicht am spiegel!

  12. @Mak-Mak:
    Genau (trademark von Chris und Boris), mit Videokameras lässt sich dieser Effekt auch leicht reproduzieren.

    Gruß
    Ralf

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>