#133 – Für den Inhalt kann Sie nix

  • Nachtrag: Schatten-Gewinner Marius über sein Gewinnerbild
  • Nachtrag zum Canon Speedlite 430EXII – Manuell ist doch möglich
  • Audiobeitrag von Sebastian. Was ist digitaler Offsetdruck und warum er nicht für Fotobücher genutzt wird. Was stattdessen genutzt wird, was es kostet und mehr.
  • Canon EOS 5D MkII – Hat sie ein Lichtreflex-Problem? Das Phänomen, das auch mit anderen Kameras teilweise beobachtet werden kann, zeigt ein Thread im dforum sehr schön. Hier noch ein Beitrag mit einer sehr anschaulichen Animation dazu. Könnt Ihr das mit Eurer Kamera nachvollziehen? Dann macht mit und stellt Euer Testbild bei Twitter bereit: Gruppe = hs-bilderflut / Tag = hs_flare.
  • Twitter-Frage: Was gibt es bei Gruppenbildern zu beachten? Hier noch der Link zu den HS-Gruppenbildern der Workshops.
  • Bilder lernen laufen – Eine echt kreative Art seine Bilder zu präsentieren zeigt Volker Gerling. Schaut Euch das mal an.
  • Chris hat eine Kompakte gekauft – Er berichtet ausführlich über seine LX3. Hier ein paar Bilder die er damit gemacht hat.
  • Lichtstärke oder IS? Festbrennweite oder Zoom? Marc fragt, ob er als Einsteiger eher auf ein Canon 55-250 mit IS oder lieber auf das etwas lichtstärkere 70-200/4L setzen soll? Moondragon85 fragt über Twitter, ob wir lieber mit einem 85/1.8 oder mit einem lichtschwächeren Zoom zu einer Hochzeit in die Kirche gehen würden?
  • Konzertfotografie bei f/1.8 – Was tun bei der geringen Schärfentiefe?
  • Audiobeitrag von Stefanie: Das Jugendbildungswerk Hanau hat das Projekt “junge kreative” ins Leben gerufen. Wenn Ihr zwischen 15 und 27 Jahre jung seid, dann könnt Ihr Euch in verschiedenen Kategorien bewerben und so eine Ausstellung Eurer Werke gewinnen. Macht mit! Hier der Flyer dazu.
  • Neue Produkte im Happy Shooting Shop z.B. “Ich bin Duden”-Shirts
  • Aktueller Status der Workshop-Anmeldungen.
  • Ein neues Geräusche-Rätsel
  • Und natürlich eine neue Aufgabe – Viel Spaß dabei.
    • » Diese Folge als MP3 herunterladen

      Beitrag teilen

      Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

      flattr this!

Neues im Happy-Shooting-Shop

Es gibt wieder ein paar neue Produkte im Happy-Shooting-Shop:

Nachtrag: Aufgrund eines Fehlers waren die Preise für Tasche und Lätzchen um 5,- zu hoch. Ist jetzt korrigiert :)

Neue Shirts “Ich bin Duden”
Shirt ich bin Duden Shirt ich bin Duden

Happy Shooting Lätzchen für die jüngsten Hörer:
Happy Shooting Latz

Happy Shooting Tragetasche in fröhlich leuchtendem Gelb:
Happy Shooting Tragetasche

Mit jedem Einkauf unterstützt Ihr den Happy Shooting Podcast und helft uns die laufenden Kosten zu decken.
Vielen Dank dafür. :)

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

#132 – Überlappen Lappen

Zwischen Foto-Sitzungen, Workshop-Vorbereitungen, Arztbesuchen… haben wir uns wieder zusammen gesetzt um eine neue Folge für Euch aufzunehmen. Warum wir das tun? Weil Spaß macht. Warum es Spaß macht? Weil wir die besten Hörer der Welt haben! Vielen Dank für Eure E-Mails und Audio-Kommentare, für die Fragen, Korrekturen, Ergänzungen und dafür, dass Ihr auch unermüdlich anderen und neuen Hörern helft – hier mit Kommentaren oder bei uns im Forum. Ganz große Klasse – das muss einfach mal gesagt werden :)

Diese Folge ist fast so etwas wie eine Blitz-Folge – aber nicht weil sie so blitzschnell vorüber geht – Ich hoffe einfach mal, dass die Jogger und andere Happy-Shooting-Hörenden-Sportler fit sind und neue Sohlen aufgezogen haben, denn hier kommen die Themen für diese 132. Folge:

  • Das heitere Geräusche raten – Welche Kamera ist das?
  • Feedback aus Texas – Achtung beim Highway-Fahren
  • Oliver schildert kurz seine Erfahrungen mit MyPhotobook.de
  • Was macht der “Fluss-Regler” in Photoshop CS3?
  • Lohnt sich Lightroom neben Bridge?
  • Was bedeutet HSIDBFPDW?
  • Tipps von Manuel zu wellenfreien Bildern und wo man Leute findet, die Erfahrungen mit Ausstellungen haben
  • Feedback zu kaltem Wetter, beschlagenen Kameras und wie man eine Datensicherung auch ganz einfach machen kann.
  • Blitz: Warum sind Fotos trotz Blitz immer wieder misslungen? Hier ein Beispiel von Robert:
    Blitz misslungen Robert
  • Blitz/Licht: Wie kann man das Licht draußen/unterwegs, in Gebäuden ohne Strom etc. beeinflussen ohne einen Generator mit sich herum zu schleppen?
  • Blitz: Alfred fragt, welchen Blitz wir empfehlen können? Canon Speedlite 580EX II, 430X II oder doch Sigma EF 530 DG Super?
  • Blitz: Fragen über Twitter – z.B. welche Funk-Auslöser für die Blitze wir haben, was es so gibt und was es mit den neuen PocketWizards auf sich hat und worin sie sich von den RadioPoppern unterscheiden.
  • Workshops 2009 – Noch könnt Ihr mit Frühbucher-Rabatt dabei sein! z.B. Berlin noch bis zum 28.2. günstig buchen. Juni und Oktober Workshops in Northeim noch bis März günstig anmelden.
  • Ob man Northeim kennt? Natürlich! Eine Geschichte von Michaela und wie sie über das englisch lernen zu Happy Shooting gefunden hat :)
  • Wir ermitteln den Gewinner der “Schatten”-Aufgabe. Herzlichen Glückwunsch!
    • » Diese Folge als MP3 herunterladen

      Beitrag teilen

      Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

      flattr this!

#131 – Lieber Kratzer als Filter

Vielen Dank für Euren vielen E-Mails, Tweets und Fanpost.
Wir haben hier eine neue Show für Euch und das obwohl Chris ein kleines Handicap hat: Er hat nämlich ausnahmsweise, wie Boris ständig, nur DSL-1000 zur Verfügung weil seine Heizung defekt ist. Wie? :) Ja, wie das zusammen hängt erfahrt Ihr in dieser Ausgabe. Außerdem geht es um die folgenden Themen:

  • P&P Versicherung nachgefragt: Was hat es mit dieser neuen Vorsorge-Klausel auf sich?
  • Linktipp: Colmans gibt diesen Link zu einer PSD Datei um Passfotos einfacher selbst zu machen.
  • Achtung: Gehen jetzt unsere EOS 5D kaputt? Stichwort Spiegel und schlechter Kleber
  • Thema Zoo, Aquarien, Blitzlicht – Warum geht das nicht gut zusammen?
  • Hörertreffen in Hamburg am 14.2.2009
  • Moni und Chris sprechen über das Fotobuch von Blurb. Taugt es was?
  • Link zum ‘Swiss Alps’ Fotobuch
  • Workshops 2009 – Jetzt sind alle Workshops für Anmeldungen geöffnet. Die dicke Überraschung: Wir kommen nach Berlin!
  • Marc, der Gewinner der Jahr-Aufgabe, erklärt etwas zu seinem Foto und fragt: “Erwartet man eigentlich ein weißes Papier?”
  • Wieder haben zwischendurch einige Fragen von Euch über Twitter entgegen genommen. Unter anderem: Wo ist der Unterschied zwischen Schärfentiefe und Tiefenschärfe? Wie kann man einen neuen Blick für seine Heimatstadt bekommen? Arbeiten wir in Lightroom mit Snapshots oder virtuellen Kopien? Und anderes
  • Und es gibt eine neue Aufgabe für Euch
    • » Diese Folge als MP3 herunterladen

      Beitrag teilen

      Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

      flattr this!

Auf die Größe kommt es an

Oder: alles eine Frage der Pixelmenge

von Monika Andrae

Beim Kauf jeder Digitalkamera ist es eine der zentralen Fragen: wieviele Pixel sollen es denn werden? Reichen 8 bis 10 Megapixel oder dürfen es auch ein paar mehr sein? Höher, schneller, weiter – auch bei der Menge an Bildpixeln sind dem Größenwahn keine Grenzen gesetzt. Wieviel Größenwahn man sich gönnt, ist aber nicht nur abhängig von persönlichen Fotovorlieben, sondern vor allem eine Frage des Geldbeutels. Muss es für ein für ein richtig „großes“ Bild wirklich die im Zweifel teurere und pixelmäßige potentere Kamera sein, oder kann man sich auch anders behelfen?

Für einen Abzug des Urlaubsschnappschusses im Format 10 x 15 oder 13 x 18 cm reichen auch die Auflösungen gängiger DSLR-Einsteigermodelle allemal. Was aber, wenn das Lieblingsmotiv mal auf Postergröße hochgezogen werden soll? Legt man eine Auflösung von 300 dpi (Pixel/Inch) zugrunde ist bei einer Aufnahme mit ca. 10 MP schon bei ca. 21×30 cm Schluss. Nix ist’s also mit dem Pin-Up im A1 Format. Oder doch?

Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop, Raw-Konverter wie Capture NX und vor allem spezielle Tools oder Plug-Ins zur Bildskalierung versprechen hier Abhilfe. Wir haben uns einmal angesehen, was passiert, wenn man Fotos mit Hilfe solcher Tools auf Postergröße aufpumpt.

Continue reading

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!