#121 – Photokina 2008 – Crumpler

Die Frage ist nicht, ob sie einen an der Waffel haben – Die Frage ist, wie groß diese Waffel wirklich ist :)

Crumpler – der wohl abgedrehteste Hersteller von Taschen weltweit. Auf der Photokina 2008 konnte man den Stand kaum übersehen, hatte man doch allerlei verrückte Figuren aufgestellt denen man sein eigenes Gesicht geben konnte.

Wie groß ist die Waffel also? Wir schauten und fragten nach.

» Dieses Video in hoher Qualität herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

11 thoughts on “#121 – Photokina 2008 – Crumpler”

  1. Tolles Video! Wie bei den Politikern. Viel geredet aber nichts gesagt. Wäre schön gewesen wenn Ihr mehr von den Taschen gezeigt hättet.
    Aber ich werde mir mal die Webseite von Crumpler genauer ansehen. Vielleicht haben die da mehr Infos. :-). Aber nichts für ungut. Ich liebe eueren Podcast. Macht weiter so!

  2. Ich sehe das auch so. Ne Menge Geplapper und nicht eine verwertbare Info. Haben die von Crumpler nix zu bieten oder sind die so abgehoben, dass sie euch nicht ernst nehmen. Und, sorry aber das ist meine Meinung, das was gezeigt wurde, war jetzt auch nicht unbedingt witzig. Jedenfalls finde ich es nicht soo zum brüllen, wenn ihr eure Köpfe durch die Pappfiguren steckt… Ich wurde also weder unterhalten noch informiert, das könnt ihr deutlich besser, wie alle anderen Folgen der Photokina gezeigt haben. Diese hier nachzureichen, sozusagen als Bonus, war ne gute Entscheidung.

    Ein bisschen mehr Ernsthaftigkeit (im positiven Sinne, nicht als Spaßbremse) wäre hier echt angebracht gewesen. Man muss halt die richtige Mischung finden in Sachen Infotainment.

    Trotzdem Danke für die Photokina Serie, die Folgen waren mit Sicherheit für alle Interessant, die nicht selber da waren. Die Arbeit die dahinter steckt, rechne ich euch hoch an. Da kann man den einen Ausfall gut berkraften (zumal da noch die Sache mit dem geschenkten Gaul ins Spiel kommt)

  3. Über die Taschen von Crumpler wurde im Prinzip direkt überhaupt nichts gesagt- hier standen wohl auch (viel mehr) in diesem Video die (für den Fotografen) unwichtigen Pappfiguren, durch die man den Kopf strecken kann. Mit den Taschen hat dies nun aber ja nichts zu tun. Wenn schon, dann wäre ein wirkliches Interview, indem die Mitarbeiter von Crumpler etwas über die Taschen erzählen und welche vorstellen interessant gewesen. In diesem Video kam davon aber überhaupt nichts rüber.

    Liebe Grüße
    Julia

  4. Crumpler Crazy Crap???
    More Info less -tement, please
    Ich frage mich ob die “Dame für Pressee” so verrückt tat wie Crumplersstand oder sie wirklich …
    Aber vielen Dank trotzdem

  5. mh also durchgeknallt… JA! Aber kompetent beraten haben sie mich am stand trotzdem, muss man mal dazu sagen!

  6. Hallo!

    Hmm. Die Folge hat mir nicht gefallen. Die war irgendwie … doof.

    Aber Danke für all die anderen guten Folgen. Ihr müsst ja nicht immer jeden geschmack treffen.

    mfg
    red

  7. Bei positiver Kritik meldet man sich irgendwie nicht so haeufig, aber bei dieser Folge muss ich auch sagen, dass man wohl dabei gewesen sein muss, um das lustig zu finden. Bitte nicht mehr davon, sondern zurueck zu den Wurzeln! Das koennt ihr viel besser!

  8. Also ich streck jetzt meine Flagge einfach mal gegen den Wind und bedank mich fuer das witzige Videomaterial. Seh das ganze als lockeren Backstagenachschlag und tut auch mal gut nach den ganzen ernsthaften Gespraechen einbischen “sinnfreies” Interview zu sehen. Die Firma Crumpler ist genial und ich wurde am Stand auch absolut ernst genommen und beraten – die koennen also auch anders ;) Danke nochmals und viel Spass weiterhin…

  9. Have found your web page. My pal mentioned it to me before, yet never got around to checking it out until now. I must express, Im floored. I really enjoyed reading through your posts and will absolutely be back to get more.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>