#074 – Vorsicht, Wild!

Na? Osterfeiertage erfolgreich hinter Euch gebracht? Dann seid Ihr ja wieder offen für frische Foto-Ideen und Ihr könnt Euch gleich in die Wildnis – äh – in diese neue Show stürzen. Und damit es auch spannend wird haben wir diesmal diese Themen für Euch eingefangen:

  • Nacht: Der Nachthimmel und seine Sternenspuren. Ein Linktipp von Martin und außerdem einige Infos und Tipps zu diesem Thema.
  • Technik: Wie werden eigentlich Objektive hergestellt? Canon zeigt es in der virtuellen Objektivfabrik (Danke Julian für den Link). Außerdem Dank an Jochen für den Link zu diesem Video einer uns unbekannten Fabrik.
  • Linktipp zu einer Seite mit (englischsprachigen) Videos zur Fotografie – u.a. zum Thema Nachtaufnahmen (Danke Christian) zu denen wir aber ein paar Ergänzungen haben.
  • Bandfotografie: Wir besprechen ein Foto von Elfie
  • Kurzer Rückblick auf das Hörertreffen in Basel. Links zu den Fotos findet Ihr in unserem Forum.
  • Die endgültige Antwort auf DIE Frage: Welche digitale Kamera ist die Beste?
  • Happy Shooting Workshop: Es sind noch Plätze frei.
  • Sicherheit: Drucker und ihre “unsichtbaren” Markierungen. Ein Nachtrag zur Folge #069 von Thomas
  • Ein Tipp von Gerald: Wer einige Vorträge zum Thema Fotografie, Aperture, Lightroom, Kalibrierung, etc. hören und sehen möchte, der sollte hier mal reinschauen.
  • News: Neue Firmware für Canon EOS 5D und EOS 30D
  • Und natürlich wieder eine neue Aufgabe für Euch :)

» Diese Folge als MP3 herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

9 thoughts on “#074 – Vorsicht, Wild!”

  1. Hallo!
    Also “Heavy Musik” ist für die Jungs wahrscheinlich noch zu soft!
    Sieht eher nach Death- oder Blackmetal aus.
    Ich finde das Bild an sich nicht schlecht. Nur bei einer Deathmetal-Band will ich eigentlich nix “weichgezeichnetes” haben.

    Gruß Tobi

  2. Hallo,

    die “richtige” Kamera gibt es wahrscheinlich genausowenig wie das richtige Auto, Handy, Haus, usw.
    Ich kaufe meine Sachen immer so: Was will ich mir kaufen und für welchen Zweck soll es sein. Dann informiere ich mich im Internet, Geschäften, Bekannten. Wichtig dabei ist, das Gerät auch mal selbst in die Hand zu nehmen und damit rumspielen. Beispiel SLR: Ich habe mal in einem großen Elektromarkt ein paar Bodys in die Hand genommen. Alleine die Griffpositionen disqualifizierten einige Geräte.
    Wenn man dann “sein” Gerät gekauft hat, kommt das Wichtigste: Alle anderen Informationen wegschmeißen und nichts mehr lesen. Man wird immer ein Feature finden, was man ganz toll findet und man wird sich ärgern. (Auch wenn man das Feature gar nicht braucht und mit seinem Equipment zufrieden ist).
    Thomas

  3. Hi Chris, was ist eigentlich mit Podhalde 23 ???? Bedeutet das Ende der Nummer 5 die Lösung des Rätsels “23” = Quersumme: 5. Ende?

    Keine neue Ausgabe, Website nicht mehr erreichbar, das Newsgadget hier auf der Seite bringt permanent Feed-Error?

    Sorry, wusste keine andere Stelle um nachzufragen ;-)

    Gruß Harald (Wishbringer)

  4. ja der harald hat mir alles vorneweggenommen …es wäre sehr schade wenn es keine neue volge von podhalde gäbe…

    danke für beide podcasts immer schön euch zuzuhören und zu lernen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>