DOF-Rechner – Nachtrag zu #070

Der in der Sendung verlinkte DOF-Rechner führt zu einigen Verwirrungen wie zahlreiche Mails zeigen. Das ist auch wenig verwunderlich, denn dieser Rechner gilt eher für Film und weniger für Foto (das habe ich leider auch zu spät bemerkt).

Es gibt nun zwei Möglichkeiten:

a) Einfach diesen alternativen DOF-Rechner verwenden der auch richtige Vorlagen für Foto-Kameras anbietet.

b) Den in #070 genannten DOF-Rechner verwenden und als “Sensor Type” den Eintrag “Custom CoC” wählen (“CoC” steht für “Circle of Confustion” – also Zerstreuungskreis). In das nun erscheinende Feld den passenden Wert für Euren Sensor eintragen. Für das APS-C Format der gängigen Einsteiger dSLR ist dies 0.019. Weitere Werte zeigt die Webseite des alternativen DOF-Rechners.

Viel Spaß damit :)

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

5 thoughts on “DOF-Rechner – Nachtrag zu #070”

  1. Anmerkung zu #070 B
    Den CoC kann man sich ganz schnell und einfach für seine Kamera errechnen: CoC vom 35 mm Film / Crop oder 0,030 / Crop
    Crops:
    Nikon DSLR 1,5
    Canon DSLR 1,6 (kein Vollformat)
    Olympus DSLR 2

    :->

    Riko

  2. Moin,
    weiß jemand of es so ein Tool auch gibt, bei dem man Zwischenringe oder Auszugslängen angeben kann?

    mfg
    Timo

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>