#060 – Nackenstrappen

Da ist er – der Dezember. Und? Habt Ihr schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt? Falls Ihr noch etwas ziellos durch die Stadt lauft, dann nehmt doch diese Folge auf dem MP3-Player mit und lauscht zu folgenden Themen:

  • Workshop 2008 – vom 13.-16.03.2008 findet in Northeim der erste Workshop im neuen Jahr statt. Genaue Details sollten bis nächste Woche online sein und dann könnt Ihr Euch verbindlich anmelden. Aber: Schaut schon mal in Euren Kalender und nehmt Euch für diese Zeit nichts anderes vor ;)
  • Morsezeichen entschlüsselt. Danke an Markus und an Norman vom Normcast. Der Norman hat auch gleich ein Video aufgenommen und eine Antwort zurück gemorst… wer entschlüsselt uns diese nun wieder? :D
  • Audiokommentar von Andre vom Compod. Unter anderem: ISO 1600 auf Poster?
  • Konstruktive Kritik und Themenwünsche könnt Ihr im passenden Thread im Forum loswerden oder per E-Mail an info@happyshooting.de
  • Wichtig: Dieses Webseite hat eine Suchfunktion (Rechts das kleine weiße Eingabefeld). Dort könnt Ihr sehr schnell die Shownotes durchsuchen und findet so auch schon recht gut verschiedene Themen der vergangenen Folgen wieder. Einfach mal versuchen bevor Ihr eine Anfrage an uns schickt :) Vielen Dank.
    • Übrigens: Der Happy Shooting Index wird nun doch bald kommen! Borys hat die Software geschrieben und die ersten Daten werden bereits erfasst. Dann wird man nicht nur mehr Themen nach mehr Begriffen finden können sondern dann auch wissen an welcher Stelle im MP3 das Thema besprochen wurde.
  • Nachtrag zum Thema “Monitore” aus der letzten Folge. Kalibrierung mit einer passenden Hardware ist absolut sinnvoll! Hört dazu auch u.a. die Beiträge in den Folgen #026, #035 und #036
  • Frage von Tonino: Reicht uns das Display an der Kamera zur Vorselektion?
  • Foto-Quicky: Extrem Makro, extrem günstig. Objektiv umdrehen.
  • Frage zu Chris’ Handschlaufe. Siehe dazu auch Links in den Shownotes der Folgen #024 und #025 (und nicht 54 und 55 wie im Podcast erwähnt ;))
  • Wir ermitteln den Gewinner der “Alltag”-Aufgabe. Es gibt eine Lizenz von “Filters Unlimited” zu gewinnen – Herzlichen Glückwunsch!
  • Und noch eine Postkarte. Danke an Eberhard für das drollige Motiv :)

Diese Folge als MP3 herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

8 thoughts on “#060 – Nackenstrappen”

  1. Zum Thema Handschlaufe:
    Beim Hörertreffen in Stuttgart war das ja auch Thema. Dominik aka McGyver hat ja diesen Laden (http://www.enjoyyourcamera.com/Gurte-Handschlaufen:::12.html) empfohlen, wobei er auch erwähnt hatte, dass die Naht der Teile sich hin- und wieder löst und genäht werden muss.
    Damit mir das nicht passiert habe ich mir diese http://www.enjoyyourcamera.com/Gurte-Handschlaufen/Dicain-Leder-Handschlaufe-Hand-Strap-fuer-DSLR-SLR-Kameras::530.html bestellt. Ist zwar nicht billig, aber wie heißt ein beliebter Spruch: Wer billig kauft, kauft zwei Mal! :-D
    Ich bin auf jeden Fall (vorerst) mit der Qualität und der Handhabung sehr zufrieden!

    Grüsse,

    Volker aka Steppenwolf71

  2. Da kann ich mich Volker nur anschließen. Ich habe zwar die Folge noch nicht gehört, aber die Handschlaufe ist super und zumindest die ersten 14 Tage Dauereinsatz im Urlaub hat sie gut überstanden.
    Katrin

  3. Ich habe zwar noch nicht die gesamte Folge gehört, aber schonmal danke, dass Ihr so schnell auf das Thema Vorselektion auf DSLR-Displays eingegangen seid. Die Sache mit dem Reinzoomen, um die Schärfe zu beurteilen, ist auch bei mir gängige Praxis. Tonkurvenbewertungen anhand der Einzelkanäle muss ich mal ausprobieren, ob das bei meiner D200 geht.

    Was den Vergleich von Displays verschiedener Hersteller betrifft, kann ich noch eine brandaktuelle Erfahrung beisteuern. Hatte gestern hier im Saturn an der Theresienwiese in München die neue Nikon D300 in der Hand. Das Display ist ein Traum – das beste, was ich bisher gesehen habe, insbesondere was die Auflösung betrifft. Ansonsten wieder das klassische Problem von Nikon, die neue Modelle wie immer anfangs in “homöopathischen Dosen” in den Handel geben.

    Tonino

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>