#052 – Happy Shooting Zero

Chris ist in San Diego, Boris in Northeim. Bei Chris ist es 9 Uhr in der Früh, bei Boris 18 Uhr am Abend. Moderne Technik macht es wieder einmal möglich, dass Ihr, egal wie spät es gerade ist, eine neue Folge von Happy Shooting hören könnt :)

Steigen wir also gleich ein mit diesen Themen:

  • Das Intro ist von Yann aus Luxemburg. Viele Grüße! Hörst auch DU uns außerhalb von D-A-CH? Dann nimm doch einfach mal ein MP3 für uns auf und grüße die Hörer in Deiner Landessprache. Einfach per Mail an uns schicken – wir freuen uns schon.
  • Der Herbst wird regnerisch und kühl? Kein Problem! Im Happy Shooting Shop gibt es Schals, Regenschirme, Hoodies, Jacken und vieles mehr. Und das beste: mit jedem Einkauf unterstützt Ihr diesen Podcast. Schaut also mal rein.
  • Letzter Aufruf: Wer möchte ein streng limitiertes Exemplar eines schwarzen T-Shirts oder eines Cappy mit gesticktem, farbigen Happy Shooting Logo? Sehr edel, sehr wertvoll, sehr limitiert. Bei Interesse bitte eine E-Mail an info@happyshooting.de, Stichwort “Stickerei”. Schreibt, ob Ihr ein T-Shirt (welche Größe: M, L, XL, XXL, XXXL) oder Cappy haben möchtet – oder beides oder mehrere Stück. Genaue Preise werden noch bekannt gegeben – es wird aber irgendwo grob um 25,- Euro liegen.
    hslogo stick hslogo stick
  • Nachtrag zum Bild “Messingkiste” – Stefan hat einige Erklärungen geschickt.
  • Kreativ im Urlaub: eigene Postkarten drucken und verschicken.
  • Linktipp: unter Terrashop.de bekommt man günstig Fachbücher.
  • Nachtrag zur Reisefotografie von Zadian.
  • Foto-Quicky: von 12-3 hat der Fotograf frei
  • Thema: Rahmen. Gibt es Regeln oder Tipps dafür?
  • Thema: Bildbearbeitung. Köpfe austauschen / Bilder miteinander kombinieren.
  • Linktipp: von der innovativen Skalierungstechnik gibt es nun etwas zum selber ausprobieren unter rsizr.com.
  • Zufall oder Würfel? Wer schickt uns 3x W10 Würfel und einen schönen Lederbecher, damit wir in Zukunft standesgemäß einen Gewinner ermitteln können?
  • Gewinner Nr. 1 in dieser Show wird ermittelt für die “Unmöglich”-Aufgabe. 1x Photoshop Elements.
  • Gewinner Nr. 2 wird ermittelt für die “Eis”-Aufgabe. Der/Die ursprüngliche Gewinner/in hat sich leider immer noch nicht gemeldet. Damit verfällt der Preis und das Buch “Die Kunst der RAW-Konvertierung” aus dem dpunkt Verlag geht an einen neuen Gewinner.
  • Neue Aufgabe für Euch: “Gegensatz” – Viel Erfolg!

Diese Folge als MP3 herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

16 thoughts on “#052 – Happy Shooting Zero”

  1. Na Gott sei es geprisen, endlich ist die neue Folge da.
    Ich war schon voll auf Turkey;-)

    Ihr duerft nicht so lange aussetzen, mein Koerper macht das nicht lange mit.

    So und nun setze ich mich in den Flieger nach Thailand und versuesse mir den Flug mit der neusten Show von “Happy Shooting”.

    cu Heidi

  2. Hi Jungs,

    Toll ich bin im Intro :D

    Was das Pictbridge system angeht muss ich euch korrigieren, meine EOS 400D unterstürzt dieses System und soweit ich mich erinneren ist das ne D-SLR.

    cu Yann

  3. Hi,

    Hier noch ein Tipp für alle Photoshop-Fans.
    Auf der Seite http://www.psd-tutorials.de gibt es Klasse Photoshop Tutorials auf Deutsch. Auch Videoworkshops werden angeboten.
    Und das beste ist der Newsletter – dieser wird einmal im Monat verschickt. Enthalten sind oft Downloadlinks zu Photoshop und Fotografie Zeitschriften, die im Handel Unsummen kosten.

    In einer Ausgabe gabs ne Aktion zusammen mit Terrashop. 5000 Layout-Bücher wurden verschenkt. Es war nur der Versand zu zahlen.
    Registrieren lohnt sich.

    Genug geschrieben.

    @Chris, Boris: Weiter so, euer Podcast hat ein hohes Suchtpotenzial. Habe mir jetzt innerhalb von zwei Wochen alle Folgen angehört. Besonders von den älteren war ich begeistert, wo ihr sehr Stark auf die Fototechnik eingegangen seid.

    Mich würde noch eine Folge zum Thema Modefotografie (auch ohne Model) interessieren.

    Viele Grüße
    Sebi

  4. Wuaaahhhha!!! Ich hatte schon Entzugserscheinungen. Macht das bitte nicht nochmal, mein Herz ist nicht mehr so fit! Eure Show ist mittlerweile für ein Fotojunkie, wie ich es bin, ein muss.

    Zum Selphy von Canon. Ich mach das schon seit Jahren. Ich hab ein CP-400 von Canon und bedrucke meine persönlichen Postkarten für meine Familie und Freunde und diese Postkarten kommen gut an. :-) Umgerechnet kostet die Postkarte auch nicht wirklich viel mehr als eine Postkarte zum kaufen. Die Qualität ist super.

    Zur Show: Ihr seit super! Weiter so!

  5. Hallo ihr beiden,

    seeeehr merkwürdiges Gefühl, im Podcast auf einmal angesprochen zu werden, das kann ich nur bestätigen! ;-)

    Vielen Dank noch mal für Eure Ideen! Auch danke an Phoenix für die Links!

    Mir ist außerdem noch etwas klar geworden: vielleicht war die Frage nach Regeln wirklich einfach falsch. Nee, Regeln hab ich, glaub ich, gar nicht wirklich gemeint. Sondern tatsächlich eher so was wie Eure persönlichen Vorlieben, Meinungen, Standpunkte, etc. zum Thema “Rahmen”.

    Dabei ist mir dann aufgefallen, dass ich es generell gut fände, auch bei anderen Themen, wenn ihr noch viel mehr Eure persönliche Meinung, Euren Geschmack, Eure Vorlieben einbringen würdet. Wenn ihr sozusagen die bisherigen Themen, die sich v.a. um Technik, Ausrüstung, Gadgets, Werkzeuge etc. drehen, zu erweitern um eher “weichere”, künstlerischere Themen wie “Warum fotografiere ich überhaupt?”, “Was ist mein persönlicher Antrieb zu fotografieren?”, “Was will ich aussagen?”, “Was ist mir wichtig?”, “Wozu beziehe ich wie Stellung?”, “Warum setze ich das gerade so um und nicht anders?” usw. Das sind dann zwar alles Dinge, über die man nie feste allgemeine Aussagen machen kann, und die sowieso bei jedem Fotografen verschieden sind; aber die dennoch extrem wichtig sind für die persönliche künstlerische Entwicklung eines jeden, der irgendwann mal tiefer in die Materie eindringt. Und die damit eben durchaus interessant für einen Foto-Podcast werden. Oder? ;)

    Viele Grüße,

    Tony.

  6. Hi, hier ein schneller Nachtrag zum Nachtrag zum Thema Reisefotografie:

    Die Speicherkarten die ich in die Hosentasche gesteckt hatte waren SD-Karten, also eh sehr klein, mit CF-Karten hätte ich das wohl eher nicht gemacht. Ausserdem waren sie natürlich in passenden Schutzschächtelchen. Blank würde ich die nicht irgendwo lose einstecken.

    Alles in allem war ich aber überrascht, wie viel praktischer es ist im Urlaub digital zu fotografieren im Gegensatz zur Dia-Fotografie.

  7. Hi ihr zwei!
    Toller Podcast von euch – bin gerade am “Aufarbeiten” des Archivs – macht Spaß.

    Ich bin gerade dabei, mich auf erste Experimente mit Studioblitzen einzurichten. Da ich auch gerne neues Equipment beschaffe, habe ich mir einen Handbelichtungsmesser gekauft – einen mit verschiedenen Blitzfunktionalitäten. Außerdem kann er auch (vor allem) Lichtmessung,

    Laut Recherche ist das Thema Handbelichtungsmesser noch nie behandelt worden. Ich denke gerade in Verbindung mit mehreren Blitzgeräten im Studio ist das aber doch ein gutes Hilfsmittel, oder?

    Wenn ihr Lust habt, könnt ihr ja mal was dazu sagen.

    Weiter so, viele Grüße
    Thomas

  8. Hey,
    zum Thema Würfel.

    2 oder 3 mal mit einem W10 Würfeln führt dazu, dass die ersten 10 Bilder nicht gewürfelt werden können, außer man hat einen W10 mit einer 0. Sprich ihr musst darauf achten ;)

    Hier noch ein W100, dieser ist allerdings nicht als ideal anerkannt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Zocchihedron2.jpg

    Persönlich würde ich weiterhin den zufallsgenerator nutzen.
    Auch beim Würfeln kann man betrügen solange wir die Würfel nur hören ;)

    Grüße,
    Ben

  9. Hallo,

    ich hab ursprünglich eher an einen Würfel im Stil von http://mathworld.wolfram.com/DisdyakisTriacontahedron.html gedacht. So einen hab ich auch schonmal irgendwo gesehen, allerdings weiß ich nicht mehr, wo (und ich finde nichtmal ein Foto davon im Netz!).

    Wegen den W10: Kein Problem, schick ich Euch zu (je 1x 00-90 und 1x 0-9). Würfelbecher muss ich schauen …

    Bye,
    Daniel

    Beispiel für den W100, wie ich ihn gemeint habe: http://www.dicecollector.com/diceinfo_how_many_shapes.html

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>