#051 – Staying Alive

Happy Shooting ist eingeschlafen, tot, am Ende. Nie wieder wird es auch nur eine einzige Folge geben. Schade…

So ungefähr klangen Eure Mails, Forumbeiträge und Kommentare. Schon wenige Stunden nach dem letzten offiziellen Termin, Donnerstag 11h, kamen die ersten Mails. Wenige Tage darauf bereits ein Forumbeitrag. Wo sind Boris und Chris? Wo ist die Folge #051? Werden wir alle jemals wieder joggen, zur Arbeit fahren oder einschlafen können ohne Happy Shooting? Fragen über Fragen, Gerücht über Gerücht, Flehen und Betteln…

Und nun? Tarrraaaaaa – Freudig können wir Euch verkünden: Die Berichte über das Ende des Happy Shooting Podcasts waren übertrieben :) Wir und aufhören? Wie kämen wir denn dazu? Aber gönnt Ihr uns keinen Urlaub *schnüff*? Doch, oder? :) Uns kann zwar kein Atlantik zwischen den Kontinenten davon abhalten eine Folge aufzunehmen, wenn man aber unterwegs gar kein Internet (bzw. nur GPRS) zur Verfügung hat, dann wird es eben doch, äh, sagen wir: schwierig ;)

Hier ist sie nun also: Folge #051 mit folgenden Themen:

  • Linktipp: Webseite für Gesicht-Wackel-Bilder
  • Linktipp: Video-Tutorials für Photoshop und Lightroom (u.a.)
  • Linktipp: Weitere Video-Tutorials. U.a. auch ein Film zum Thema Tilt&Shift-Objektive.
  • FotoFuzzi lüftet das Geheimnis seines Bildes zur Geheimnisaufgabe
  • Hörerfeedback – u.a. zum Thema “Warum geht der Podcastdownload nicht mehr?”
  • Ein Aufruf an Euch: Wer hört uns außerhalb von D, A, CH? Meldet Euch mal mit einem Audiokommentar bei uns :)
  • Und noch ein Aufruf: Wer bastelt ein schönes Happy Shooting Banner? Welche Größen möglich sind steht hier. Bitte nur ruhige Bilder (kein geblinke oder gezappel). Die schönsten Kreationen werden wir zum Download bereitstellen damit Ihr, wenn Ihr mögt, Stilecht auf uns verlinken könnt. Schickt Eure Entwürfe per Mail an info@happyshooting.de
  • Foto-Quicky: Sind Bilder aus einer dSLR weniger Scharf als aus einer Kompakten?
  • Reisebericht: Julian hat uns auführlich über seine Reisen berichtet und gibt einige Tipps. Dazu einige aktuelle Tipps von Chris (der gerade in die USA gereist ist) und Boris (der mal wieder auf Rügen unterwegs war)
  • Tipp: Speicherkarten größer 8GB besser nicht in der Canon 5D formatieren. Hier ein Bericht im dslr-forum wie man eine 16GB Karte wieder komplett nutzbar machen kann wenn es doch mal schief gegangen ist.
  • Forschung: Eine völlig neue Methode zum skalieren von Bildern. Trotz Änderung des Seitenverhältnisses werden markante Inhalte nicht verzerrt… einfach irre. Hier ein Video das diese Methode zeigt.
  • Letzter Aufruf: kikunosuke.inugami – Du bist der Gewinner der “Eis”-Aufgabe. Melde Dich bei uns. Hören wir bis zur nächsten Folge nichts, dann verfällt der Preis und wir wählen einen neuen Gewinner.
  • Aufgabe “unmöglich” wird verlängert – also: fleißig mitmachen! Es gibt wieder einen sehr leckeren Preis….

Urlaubsimpressionen

Canyonlands Chris: Canyonlands
Pferd auf Rügen Boris: Ein ganz besonderes Pferd

Diese Folge als MP3 herunterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

6 thoughts on “#051 – Staying Alive”

  1. Hi,

    schön daß es nach der langen Warterei eine neue Folge gibt. Danke!

    Zu dem Thema Nach-vorne-klappbarer-Rucksack kann ich Holst empfehlen. Ich habe mir auf einer Fotobörse den Rucksack M gekauft. Die Rucksäcke sind in der Anwendung prima, gut gepolstert und sehr gut verarbeitet. Der Rucksack läßt sich sehr angenehm tragen und belastet mit gem Gewicht nicht ungleichmäßig nur eine Schulter. Besonders angenehm finde ich, daß es nicht nach Kamerarucksack aussieht und nicht unnötig Diebe anlockt.
    Da das Herstellerehepaar nur Direktvertrieb macht, sparen sie sich Zwischenhändler und bieten so die Sachen preiswert an. Nachteil ist natürlich, daß man die Rucksäcke nicht beim Händler ausprobieren kann, der Hersteller besucht aber auch alle großen Fotobörsen in Deutschland. Ein Grund mehr da mal in den Fotosachen zu stöbern.

    Zum Schluß noch der Link:
    http://www.holst-direct.com/fotorucksack-idee.html

    Macht weiter so mit Happy Shooting, ich freue mich auf die nächsten Folgen!

    Philipp

  2. Zur Reisefotografie:
    Ich war vor kurzem einige Zeit in Frankreich mit dem Auto unterwegs. Daher ist mir die Problematik mit der Stromversorgung der Geräte die man so als normaler Geek mit sich schleifen muss bekannt.

    Da ich nicht x unterschiedliche Zigarettenanzünderadapter mit nehmen wollte habe ich mir so einen Gleichrichter gekauft. So kann man die normalen Ladegeräte mit nehmen – wenn man dann mal im Hotel ist.
    Den genauen Preis habe ich nicht parat, war aber so um oder knapp unter 40 Euro für ein Gerät das 100 W liefert.
    Wenn man eh mit dem Auto unterwegs ist kann man damit wunderbar alles nebenher aufladen – Laptop, iPod, Akkus für Kamera, Telefon, Akkus für GPS…

    Ganz sinnvoll ist die Funktion des Geräts, dass es sich selbst ausschaltet, wenn die Spannung von der Autobatterie zu niedrig ist – so ist gesichert, dass man nicht irgendwo plötzlich mit leerer Autobatterie rum steht.

    Von der Größe her ist das ein kleiner Klotz – 6x9x15 cm.

    Aus irgendeinem Grund bin ich auf die Idee gekommen meine Bilder auf CD zu sichern – ganz blöde Idee. Dauert zu lange und bei Raw-Dateien brauchte ich einfach zu viele CDs. Da sind zwei HDs viel besser – auch wenn die Gefahr besteht, dass die geklaut werden, was bei CDs dann eher nicht der Fall ist und man die CDs somit im Auto liegen lassen kann – andererseits, ist das Auto weg sind auch die CDs weg.
    Bei den Preisen für Speicherkarten werde ich für den nächsten Urlaub einfach genug Speicherkarten mit nehmen, so dass ich nichts löschen muss. Die SD-Karten kann ich dann locker in der Hosentasche transportieren, da sollten sie ziemlich sicher sein.

  3. Von dem Thema Zufallszahlen und Würfel kommt ihr irgendwie nicht los, das verfolgt euch nun seit dem Mai-Workshop, was? Auch wenn ihr nicht wirklich Würfel benutzen wollt (schade eigentlich), habt ihr mich damit zu einer kleinen Bilderserie inspiriert.

    Dort gibt es auch den (üblichen) W100 zu sehen, der dann doch etwas anders aussieht, als Chris sich das vorstellt. Obwohl des den auch gibt, und noch viel mehr.

    Ansonsten mal wieder eine super Show, alle Achtung, dass ihr sogar im Urlaub und auf Reisen einstündige Podcasts produziert.

  4. Hey Jungs!
    Wenn es diese Woche schon keine neue Folge gibt, dann bitte bitte wenigstens eine Aufgabe.
    Die alte läuft nun lange genug und ich brauche was neues um die Wartezeit auf die nächste Folge zu verkürzen. :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>