#030 – Das Ding mit dem Ding

Achtung Überlänge!

In dieser Folge haben Chris und Boris weniger zu melden – stattdessen gibt es reichlich interessante Interviews.

Und das sind die Themen:

  • Chris und Boris werden jetzt sogar im Video verwechselt :) Hier noch mal die Aufklärung: Chris findet Ihr auch unter Tips From The Top Floor, Boris könnt Ihr als Gast im CubeAudio-Podcast erleben (Teil 2 ist auch bereits online und Teil 3 wird noch folgen).
  • Interview 1: Rainer Hönle, der “Erfinder” der Sensorreinigung mit Disco-Film.
  • Muss man ein Parkhaus rebooten?
  • Interview 2: Foto-Profi Anke Jacob erzählt von Ihren Arbeiten und wie man Bundestagsfotografin wird
  • Link-Tipp: Fotorecht International – Schaut mal rein
  • Interview 3: Marcus und Felix, die u.a. auch für das Fernsehen arbeiten und für Chris bei einer Videoproduktion mitgearbeitet haben, erzählen von Ihrer Arbeit als Kameraleute.
  • Hinweis: Stativfreak.de ist eine neue Seite zum Sammeln von Stativ-Bildern und -Erfahrungen. Macht mit.
  • Am Freitag, 23.3.07, wird eine Jury von Hörern im Forum den Gewinner der “Heimstraße”-Aufgabe kühren. Wir belohnen den Gewinner mit einem Buch aus dem O’Reilly Verlag: iPod+iTunes – geschrieben von unserem Hörer Gerald und seiner Lebensgefärtin Charlotte. In diesem Wälzer steht wirklich ALLES: Von der Klärung der Audioformate über die Nutzung des iPods mit Fotos bis hin zum Thema “Wie höre ich Musik und Podcasts unterwegs im Auto?” wird alles geklärt.
  • Neue Aufgabe: “Scha(r)f”. Stellt Euer Bild zu dieser Aufgabe in die Flickr-Gruppe “HappyShooting” und vergebt das Tag “hs_scharf”
  • Und zum Schluss ein paar Soundimpressionen von einer CeBIT-Party zu der Boris von Gerald eingeladen wurde und ein Hinweis von Frank auf seinen Podcast Promigeflüster

» MP3 runterladen

Beitrag teilen

Sharing-Dienste durch Klick aktivieren - der Privatsphäre zu liebe

flattr this!

6 thoughts on “#030 – Das Ding mit dem Ding”

  1. Hi Chris, hi Boris,
    schöne Folge, viele interessante Themen! Möchte euch nur kurz darauf hinweisen, dass der Link zu Anke Jacob falsch gesetzt ist.
    Viele Grüße, Björn

  2. Hallo!

    Vielen Dank für die wieder einmal sehr interessante Folge!
    Besonders gut fand ich das Interview mit Anke Jacob.

    Dennoch würde ich lieber wieder einige Tipps von euch hören, die man auch direkt praktisch beim Fotomachen beherzigen kann!
    Würde mich freuen!

    Euer
    Andreas

  3. Hallo ihr zwei,
    das Interview mit Anke Jacob hat mir sehr gut gefallen. Ab und zu höre ich auch den Candid Frame Podcast. So lange aber einem englischen Interview zu folgen ist sehr anstrengend. Ihr dürft also gerne öfters so etwas machen.
    Ach, und ist Schwäbisch nicht ein toller Dialekt. *gg*

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>